Donnerstag, 18. Oktober 2012

As Alice said: We're painting the roses red...

Ich hatte bis letzten Freitag Skrupel, meine blutroten Stiefel anzuziehen, weil ich einfach nicht wusste, wie ich sie kombinieren soll, damit sie nicht etwas too much wirken. Aber seien wir ehrlich: Rote Stiefel HABEN einfach eine starke Wirkung und ganz KANN man die nicht nehmen. Entweder hat man den Mut, oder man lässt es. Dass einem jeder beim Vorbeigehen auf die Stiefel schaut, gehört dann halt einfach dazu. Aber ich habe gemerkt, dass man mit den Kleidern, die man dazu kombiniert die Wirkung doch etwas abschwächen kann. 
Für dieses Shooting habe ich mich für einen kuscheligen Longpulli und graue Wollstrumpfhosen entschieden. Beides wirkt ein bisschen rustikal, wobei der Pulli durch die Kürze doch ziemlich sexy wirkt. Mit meiner mädchenhaften Frisur zauberte ich einen Lolita-Look. Mal was anderes...^^ 
Am Samstag trug ich den Pulli und die Stiefel dann auch in die Stadt, allerding mit grauen schmalen Hosen, die ich in die Stiefel steckte und einem weissen Hemd darunter, welches ich bis oben schloss. Das gefiel mir dann auch ziemlich, weil das ganze so einen leicht androgynen Touch hatte (ganz unten ein privater Handy-Schnappschuss von Samstag). 
Auf jeden Fall weiss ich jetzt, dass die roten Stiefel zwar starke Signal-Wirkung haben, aber durchaus auch alltagstauglich sind, wenn man bei den anderen Kleidungsstücken darauf achtet, möglichst androgyn oder "brav" zu bleiben... 
Leider haben meine roten Stiefel bereits einen Kratzer... :( Über unsere kleine Kletter-Aktion nach dem Shooting werded ihr noch lesen... Aber ich hoffe jetzt mal, dass es rote Schuhcreme gibt... ;)


Hmmmm, welche Pose könnte ich als nächstes machen..?
Schuhe putzen mit Laub...^^
Pullover: Clockhouse / Stiefel: Dosenbach / Strumpfhosen: Migros / Tasche: Metro-Boutique /  Ring: Manor / Büroklammern mit Bommel: Flughafen Kloten / Ohrringe: Claire's

Until last Friday I had sruple about wearing my blood red boots, because I had no idea of combining them, without increasing their special effect. But to be honest: Red boots HAVE this effect and we CAN'T suppress it completely. So you HAVE to accept it and be brave enough, or you let the boots in your wardrobe. That anyone looks at them while crossing, has to be accepted. But I realized, that you can reduce the effect by combining different kind of clothes. 
2. Styling-Idee mit weissem Hemd unter dem Pulli.
For this shooting I decided to wear a cuddly long knitted jumper and grey wool tights. Bouth have a rustic effect, allthough the shortness of the jumper is pretty sexy. With a girlish hairstyle the Lolita-Look was finished... ^^
On Saturday I wore the jumper and the boots once again, when we went to town. But this time I combined grey trousers and a white shirt with high-necked shirt down below. I liked it a loot, because it has such a adrogyne touch (as you can see on the private snapshot from Saturday). 
I'm happy to know that  I have the possibility to combine my blood red boots to wear them in everyday life without suppress their magical effect. 
Unfortunately my red boots allready got a sratch because of this small climbing-action after the shooting. We will tell you about it in a seperate post. But I hove I can buy me a red shoe cream... ;)

by Charlene Lynch

Kommentare:

  1. Oh Wooooooooow! *_*
    Ich fand ja das es unmöglich sein würde Rote Stiefel anzuziehen ohne gleich einen Stempel oder ähnliches von der Gesellschaft zu bekommen.
    Aber dieses Outfit ist soooooo gut! Es passt perfekt zusammen und einige Farbrupfer im immer trister werdenden Herbst braucht man einfach. Ich würde es wirklich am liebsten gleich so nachkaufen. Aber ich muss gestehen, ich denke das Outfit würde zumindest derzeit mit meinen Roten Haaren etwas blöd wirken, irgendwie wie gewollt und nicht gekonnt die Haare würden das Outfit wiederrum nicht ganz ästhetisch wirken.
    So bleibe ich dabei und bewunder diese Kombi weiterhin. :D Eventuell irgendwann mal, wenn sich meine Farbe wieder ändert, dann lass ich mich davon inspirieren. ;)

    AntwortenLöschen
  2. ich stimm dir vollkommen zu - die wirkung ist echt abgemildert. gut kombiniert, watson ;o) sieht echt hübsch aus und gar nicht too much. gefällt mir :)

    alles liebe!

    AntwortenLöschen
  3. die Stiefel sind wirklich ein Hingucker, aber ich glaube für mich wären sie nicht so geeignet ^^ ich bleibe da doch lieber bei schwarz und grau :D

    AntwortenLöschen
  4. Ich sehe da etwas an deinem Täschchen, das zieht meine Blicke magisch an ;-) Ich würde definitiv dahin starren und nicht auf die Stiefel, hihi! Aber jetzt im Ernst:Superschönes Outfit! Mir gefällt das rustikal-winterliche Kleid sehr, erinnert mich daran wie es wäre in einer Holzhütte in den Bergen am Kaminfeuer Glühwein zu trinken. Viele Leute haben fast Angst vor roten Stiefeln, warum weiss ich nicht. Es geht doch prima, hier sieht man es! :-D Rot ist eine tolle Farbe, so voller Energie und Weiblichkeit, genau richtig für graue Herbsttage. Würde dich gerne so in der Stadt sehen. Ganz liebe Grüsse, Sara

    AntwortenLöschen
  5. Der absolute Oberhammer, liebe Charlene! Du siehst umwerfend aus!

    Das Kleidchen ist megasüß, und die Stiefel verleihen dem Outfit einen echten Vamp-Charakter! Großartig finde ich auch die Ohrhänger!

    Sei herzlich gegrüßt
    Kristina

    AntwortenLöschen
  6. P. S. Die mädchenhafte Frisur setzt wirklich das i-Tüpfelchen!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...