Dienstag, 2. Oktober 2012

And the Green Lady called, "Draw near! Come here!"

Dass wir an St. Patrick's Day ganz in Grün unterwegs sind, ist ja klar. Aber mindestens einmal im Herbst überkommt mich diese Lust ebenfalls. So geschehen letzten Freitag. Dass ihr die grüne Mütze und die grüne Envelope Clutch schon kennt, ist sehr wahrscheinlich. All zu oft findet man solche Stücke ja auch nicht...
Ich denke, bei uns Halb-Irinnen ist die Vorliebe für diese besondere Farbe wohl angeboren. Ich habe mich ein wenig mit der Wirkung von Farben beschäftigt und war erstaunt, wie genau dies auf mich zutraf. So heisst es, wenn man die Sehnsucht nach Grün verspüre, habe man ein starkes Bedürfnis nach Ruhe und Ausgeglichenheit, nach innerem Frieden.
Auch interessant fand ich, dass ich als totaler Kleidchen-Fan Hosen anziehen wollte, graue Anzughosen mit weiten Beinen und Hosenträgern. Mir stand der Sinn einfach nach klassischer, androgyner Eleganz mit einer Spur französischem Flair. Ok, die hohen Schuhe und der transparente Spitzeneinsatz am Rücken sowie die grossen goldenen Sternen-Ohrringe sorgten trotzdem für etwas Weiblichkeit, aber alles in allem doch ein eher untypisches Outfit für mich... Aber ich muss ehrlich sagen, dass mir dieser Style gefällt... Ich fühle mich damit anders, aber trotzdem sehr wohl... Was meint ihr? Soll ich bei den Kleidchen bleiben, oder doch ab und zu mal mit Hosen abwechseln?









Charlene versucht, sich affektiert zu bewegen...^^
Pullover: Clockhouse / Hosen, Mütze, Clutch, Ring: New Yorker / Schuhe: Vögele Shoes
Ohrringe: H&M / Armreif: Secondhand
That we're always wearing green on St. Patrick's Day is clear. But at least once in autumn I'm longing to wear it as well. And that was on Friday. Maybe you allready know the cap and the envelope clutch, but I love those pieces!
I think, as half irish girls, the preference for this colour seems to run through our veins. I recently thought about the effect of different colours and I was amazed about how the effect of green matches with my current mood. So when you're longing for green, you need tranquility and balance in your life and inner peace...
Interesting as well is the fact, that I really wanted to wear trousers... And yes, we're talking about me, Charlene, queen of dresses... ^^ So I chose grey suit trousers with wide legs and suspenders. I really wanted to get a classy, androgynous elegance. Ok, the high heels, the transparent lace insert at the back of the pullover and the golden star earrings give a touch femininity, but allthough it's a pretty untypical outfit for me... But I really have to say, that I like it... I feel different, but totally comfortable... So, what do you mean? Shall I continue with my dresses or alternate with trousers from time to time?

by Charlene Lynch

Kommentare:

  1. wunderschönes Outfit und sehr herbstlich. ich mag es sehr an dir und finde es gut, wenn du ab und an Hosen trägst - die sind in der kalten Jahreszeit doch sowieso wärmer ^^ es steht dir auf alle Fälle =) aber nur, wenn du sie ordentlich weiblich trägst =)
    mir ist bei deinem chinesischen Abendkleid schon aufgefallen, dass du in letzter Zeit eine seeeeehr schlanke Taille bekommen hast und deine Wangenknochen auch hervorstehen. nimm bitte nicht zu viel ab, ok ? sonst muss ich mir noch Sorgen machen :/

    AntwortenLöschen
  2. Oh, danke dir vielmals, liebe Jessi!!! <3
    Also ich hab ja wirklich einiges abgenommen. An manchen Stellen sieht man es bei mir einfach am schnellsten... Wie du sagst: Gesicht und Taille. Aber an anderen Stellen, wie Hüften und Oberschenkel habe ich noch mehr als genug...^^ Aber ich mach keine strenge Diät, nur eine Ernährungsumstellung und das auch schon länger. Ist also nicht Radikales... :) Brauchst dir keine Sorgen zu machen... <3 lg Charlene

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Genau das ist ein Post in der Art, warum ich diesen Blog liebe. Wunderschön! Charlene, du gefällst mir super als feminine Schönheit mit Kleidchen, aber ich muss sagen diese Hose macht zusammen mit dem Pulli auch eine ungemein gute Figur. Wusste gar nicht dass du Halb-Irin bist, aber passt: Bisher habe ich noch nie jemanden aus Irland kennengelernt der nicht super lieb und lustig war ;-) Das grün passt da natürlich super zur Nation, ist aber auch sonst super. Für mich ist grün sowieso die Lieblingsherbstfarbe momentan. Die Ohrringe sind übrigens auch toll. Die kannst du dann auch gut für ein Weihnachtsoutfit anziehen.

    Ganz liebe Grüsse und Kieses,Sara

    PS: Ich wäre neugierig, mehr über diese Ernährungsumstellung zu erfahren, es sieht ganz nach einem grossen Erfolg aus (obwohl du ja meiner Meinung nie auch nur ein Gramm zu viel hattest).

    AntwortenLöschen
  4. das ist eines deiner schönsten outfits! ich liebe es! ich will es haben! es ist so... so... so grün! einfach wunderschön. und ja, dieser style steht dir auch sehr gut. obwohl ich die kleidchen an dir liebe, würd ich mir wünschen, dich auch öfters mal so zu sehen, weil dir das einfach auch sehr gut steht :)

    alles liebe!

    (ich mag diese schriftzeicheneingabe net - hab jetzt scho 4 fehlversuche...)

    AntwortenLöschen
  5. auf die genaue Ernährungsumstellung bin ich auch neugierig, wie Sara ^^ also ich nehme irgendwie an den Beinen schneller ab als an der Taille. ich glaube meine Rettungsringe werde ich nie so richtig los :( aber im Urlaub fielen meinem Freund und mir auf, dass mein Gesicht auch "kantiger" geworden war *gg* war ich natürlich voll stolz drauf :D dank der Langeweile in den letzten Krankheitswochen ist leider wieder einiges drauf gekommen :( :( traue mich gar nicht auf eine Waage x3

    AntwortenLöschen
  6. Du triffst mal wieder zu 100 % meinen Geschmack, liebe Charlene! Wunderwunderwunderwunderschön!

    Mit diesem Look verzauberst Du alle!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...