Donnerstag, 4. Oktober 2012

How far would you go for LOVE..?

Oh je, es ist wieder einmal passiert. Ich habe mich unsterblich in etwas Unerreichbares verliebt...^^ Gut, das habe ich so an mir, aber diesmal ist es wirklich schlimm... Und es spielt nicht einmal eine Rolle, dass ich es mir preislich nicht leisten könnte, denn sowas kauft man sich ganz einfach nicht selbst. Es braucht jemanden, der es dir schenkt... Und derjenige ist leider auch nicht gerade leicht zu finden...^^

Meine Lieben, ich spreche vom "LOVE bracelet" von Cartier... Ich weiss gar nicht, wo ich mit Schwärmen anfangen soll... Das Design finde ich wunderschön. Ich stehe ja zur Zeit auf realtiv schlichten, schnörkellosen Schmuck, wie diese Armreifen von H&M und vor allem das "LOVE bracelet" in Roségold trifft deshalb zu 100% meinen Geschmack. Ob mit kleinen Diamanten besetzt oder ohne, ich würde beide nehmen, aber ich glaube, ich mag das mit den Gravuren fast lieber, weil es so schlicht ist.
Gut, das Schmuckstück ist hübsch, aber der Grund, warum genau ich so versessen darauf bin, ist ein anderer. Es ist ein Symbol... Cartier selbst beschreibt es so: ", Es ist ein provokanter Talisman und gleichzeitig das Symbol einer starken und zusammenschweißenden Liebe... Sich vergessen und Eins werden, wie besessen sein und sich dem Anderen hingeben..." Es wirkt auf mich so natürlich, so ursprünglich... Ich komme auf die seltsamsten Gedanken, wie z.B. dass früher Liebende, die nicht zusammen sein durften, so ein Armband als Symbol ihrer Verbundenheit trugen, da das Mädchen z.B. einem anderen versprochen war und somit dessen Ring tragen musste. Es ist einfach so unglaublich romantisch... <3
Das Spezielle ist, dass der Liebespartner das Armband auseinander nimmt, der Frau ums Handgelenk legt und mit einem kleinen Schraubenzieher, welchen er dann bei sich behält, feschtschraubt. Ja, böse gesagt, bindet er die Frau mit diesem Armband an sich. Auch auf diese Art kann man sein Revier markieren. Aber ich finde diese Geste einfach wunderschön... Es ist eine ähnliche Symbolik, wie beim Verlobungs- oder Ehering, aber dennoch anders... Für mich fast stärker, weil es nichts Offizielles ist. Ehe hat für mich, Liebe hin oder her, manchmal fast einen negativen Touch. Während ich mich gegen einen Ring irgendwie sträube (vielleicht, weil es einfach ZU gewollt wirkt), würde ich dieses Armband von Herzen gerne tragen, weil es ein Symbol der Liebe ist, viel leidenschaftlicher und reiner. Und jedes Mal, wenn ich ihn ansehen, berühren oder abzustreifen versuchen würde, müsste ich an IHN denken... Allerdings ist es ein Schmuckstück, dass ich nicht für JEDEN tragen würde... Nein, es müsste schon "der Eine" sein...

So freiheitsliebend ich bin, so unabhängig und selbstbestimmt, so schön wäre es trotzdem, zu jemandem zu gehören... Und dieses "Love bracelet" verkörpert für mich das "zu jemandem gehören" perfekt.

Aber eben, mal davon abgesehen, dass mir dieser JEMAND fehlt, hätte ich wahrscheinlich auch fast etwas Skrupel dieses Armband zu tragen, IMMER zu tragen, da es ja nur gerade mal 4'940 € kostet...^^ Ein teurer Liebesbeweis also. So bewundere ich halt weiterhin dieses zauberhafte Schmuckstück an den Handgelenken von Stars wie Mila Kunis und Jennifer Aniston und träume von meiner grossen Liebe... So schön das "LOVE bracelet" ist, entscheidend ist trotz allem nur, wer es einem anlegen würde...

by Charlne Lynch

Kommentare:

  1. das ist wirklich ein besonderes Schmuckstück, da sollte man sich wirklich genau überlegen, wer es einem anlegen darf. aber schön ist es, definitiv ♥

    AntwortenLöschen
  2. *_* Wundervoll geschrieben. Ich fand das Armband auf den ersten Bild gar nicht so toll aber deine Vostellung hat es mir gerade auch angetan. :D Jetzt träume ich auch von diesen Armband ^^

    AntwortenLöschen
  3. Du hast ja sooo recht, liebe Charlene! Deinen Worten ist nichts mehr hinzuzufügen!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...