Samstag, 15. Oktober 2011

Der erste Ballettstar des 21. Jh. / First 21st century ballet star: Polina Semionova

Polina Semionova war kein Wunderkind. Polina Semionova hatte keinen geschmeidigen Ballettkörper und zu Beginn ihrer Ballettausbildung an der weltberühmten Bolschoi Schule in Moskau gehörte Polina Semionova sogar zu den schwächsten Schülerinnen.Wie konnte es nur dazu kommen, dass der berühmte Tänzer und Ballettdirektor Vladimir Malakhov dieses schüchterne Mädchen mit nur 17 Jahren frisch von der Schule weg als Solistin nach Berlin engagiert, dass sie sogar zur "ersten Ballerina Assoluta des 21. Jahrhunderts wurde? Wer Polina Semionovas Biographie "Polina - Aus der Moskauer Vorstadt auf die grossen Bühnen der Welt" liest, kann zunächst gar nicht glauben, was er da liest. So ging es auf Fälle mir. Als ich Polina zum ersten Mal tanzen gesehen habe, das war im TV, in einer Neuinszenierung von Cinderella, Choreographie von Vladimir Malakhov, war ich absolut fasziniert. In einem schlichten grauen Leotard trat sie in Erscheinung und überzeugte mich vom ersten Moment an.

Für mich verkörperte sie all das, was mir bei einer Balletttänzerin wichtig ist. Polinas Tanz ist kraftvoll, sie kann ihre Beine schier endlos in der Luft halten, sie ist unglaublich geschmeidig, auch im Rücken, denn noch nie habe ich eine solche Attitude wie die ihre gesehen. Sie hat eine phänomenale Drehachse und bringt unglaubliche Piruetten zustande, aber eine sensationelle Sprungkraft besitzt sie auch. Normalerweise hat jede Tänzerin eine besonders herausragende Fähigkeit, aber Polina Semionova kann einfach alles. Sie verfügt über eine Wahnsinnstechnik, tanzt aber gleichzeitig mit so viel Gefühl und Charme, dass sie eine Bühne vom ersten Moment an beherrscht und das Publikum in ihren Bann zieht. Gott gab ihr die Seele einer Ballerina, aber den Körper hat sich Polina durch Ausdauer, Fleiss, Ehrgeiz und Willensstärke in endlosen Extrastunden erarbeitet. Wer Ballett liebt, sollte unbedingt ihre Biographie lesen, denn Polina beweist, dass alles möglich ist, wenn man nur hart genug arbeitet und an sich glaubt.
Durch ihren Auftritt in Herbert Grönemeyers Musikvideo zum Song " Der letzte Tag", wurde Polina auch auf YouTube ein Star, denn sie wurde somit auch Leuten ein Begriff, die sonst mit Ballett nichts am Hut hatten.



Polina Semionova wasn't an infant prodigy. Polina Semionova didn't have a soft ballet body and at the beginning of her education at the world famous Bolshoi Ballet School Polina Semionova was even among the weakest students of her class. How could it happen that the dancer and ballet director Vladimir Malakhov made the seventeen year-old shy girl a soloist at Berlin right after she got her dance diploma, that she became "the first Ballerina Assoluta of the 21st Century"? Those who read her biography ...can't believe what they read. It was like that in my case. When I first saw Polina dancing on TV, it was in a new version of Cinderella, choreography by Vladimir Malakhov, I was absolutely fascinated. In a simple gray leotard she entered the scene and convinced me right away. For me Polina enbodies everything that is important for a ballet dancer. Her dance ist powerful, she is able to hold her legs in the air for an eternity, she's amazingly supple, even her back because I've never seen an attitude like hers. She has a phenomenal turning axis and her piruettes are just WOW. But she's got a jump power as well. Usually each dancer has one special outstanding ability but Polina Semionova is able to do everthing. She has an incredible technik but at the same time in her dance lays so many of her emotions and charme that she takes the stage from the moment she enters it and the audience is spellbound by her appearance. God has given her the soul of a ballerina, but it was Polina who created a ballet body in endless hours of extra training, through perseverance, diligence, ambition and her strong will. Whoever loves ballet should read her biography because Polina proves that everything is possible when you work hard and believe in yourself.
Polina danced in Herbert Grönemeyers official music video for his song "Der letzte Tag/ The last day" and became a YouTube star. Suddenly people who had never been interested in ballet knew her name.

by Désirée Lynch

Kommentare:

  1. Was für eine hübsche und elegante Tänzerin. WOW.

    AntwortenLöschen
  2. love this post, I love dance!!!! pass to my blog and follow if it likes u! :)
    http://francescagiusti.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ein riesiger ballettfan und polina ist mein größtes vorbild

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...