Dienstag, 4. März 2014

Produktetest Cake Pop Maker

Da wir beide sehr gerne Backen, war es für uns natürlich ein Muss, auch Cake Pops auszuprobieren. Wer einen schnellen und besonders einfachen Weg sucht, diese süssen kleinen Kügelchen herzustellen, liegt mit diesem Cake Pop Maker von Radbag genau richtig.

An Cake Pops in allen Varianten kommt zur Zeit niemand vorbei. Auch bei Weltbild haben wir eine unglaubliche Auswahl an Büchern rund ums Thema Essen am Stil. Die kleinen Kugeln müssen nicht nur süss sein, die pikante, herzhafte Variante wird dann einfach Food Pops oder Party Pops genannt.



Wir wollten aber zuerst einmal die süssen Cake Pops ausprobieren, das Grundrezept wurde gleich mit dem Maker mitgeliefert. Da wir lieber freestyle backen, haben wir wir viel mehr Zucker als angegeben verwendet.^^    


Grundrezept für Cake Pops: 
150 g weiche Butter
150 g Zucker ( bei uns waren es mindestens 300 g)
1 Päckchen Vanille Zucker ( wir haben zwei genommen^^)
300 g Mehl
2 Eier
1 Prise Salz
1 Teelöffel Backpulver
250 ml Milch



Dann ging es an's Eingemachte. Der Cake Pop Maker musste aufgeheizt werden. Sobald das Kontrolllämpchen ausging, fetteten wir die Förmchen ein wenig mit ein wenig Butter ein und wir konnten mit dem Einfüllen beginnen...oh nein. Natürlich hatten wir KEINE Spritzbeutel zur Hand und mussten uns einen solchen zusammenbasteln. Zack den Cake Pops-Teig in einen Plastikbeutel gefüllt und in die Spitze abgeschnitten und los ging's. Das Befüllen der kleinen Kuhlen war dann super einfach, unser Hilfsspritzbeutel machte seine Sache gut. 


Nach 3-4 Minuten war die erste Ladung schon fertig gebacken und liess sich ganz hervorragend aus den Formen heben. Mehr Mühe bereitete uns das aufspiessen auf die Pops-Stile. Die Mitte trafen wir so gut wie nie, deshalb hingen sie ein bisschen schief herum. 


Danach haben wir unsere Prototypen mit viel Schokoladencouverture und farbigen Streuseln verziert. Das nächste Mal werden wir ein bisschen mutiger sein und uns kreativ so richtig austoben. Geschmeckt haben unsere Cake Pops richtig gut, zuckersüss und luftig. Ausserdem sind diese Naschereien richtig lange haltbar, was sie zum perfekten Partydessert macht. 




by Döid
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...