Mittwoch, 2. Januar 2013

Review: Dabangg 2

Zu Weihnachten hat Mama von uns ziemlich viele Bollywood DVDS  geschenkt bekommen, darunter auch DABANGG mit Salman Khan. Das 2010 erschienene Produzenten Debüt von Salmans jüngerem Bruder Arbaaz Khan zählt zu den vier umsatzstärksten Filmen aller Zeiten in Indien. Daher waren unsere Erwartungen an diesen Film ziemlich hoch. Wer Salman Khan liebt, der weiss, dass er mit Vorliebe den unbesiegbaren Helden spielt. Mancher Kritiker schimpft ihn wegen seiner oft sehr stereotypischen Rollen einen schlechten Schauspieler. Ist es aber so schlecht, auf der Leinwand gerne den ewigen Helden zu mimen, wenn man damit Erfolg hat?! Schliesslich bildet Salman Khan mit Shahrukh Khan und Amir Khan das Triumvirat der grossen Khans in Bollywood. 
Gut hatten wir uns den ersten Teil von DABANGG zuerst auf DVD angeschaut, bevor wir uns DABANGG 2 im Kino gönnten, denn beide Teile gehen nahtlos ineinander über. Ausserdem ist DABANGG 2 voll von Anspielungen und Witzen, die man ohne Teil 1 nicht ganz so witzig finden würde. Der unbesiegbare, von allen geliebte Polizist Chulbul "Robin Hood" - "Kung Fu" Pandey lebt mit seiner schwangeren Ehefrau Rajjo, seinem Stiefvater und seinem Stiefbruder Makkhi harmonisch unter einem Dach.  Alles könnte absolut perfekt sein, wenn nicht wieder ein korrupter Gangster-Politiker namens Baccha Bhaiya die ganze Stadt terrorisieren würde. Nach gut 120 Minuten voller actiongeladener Kampfszenen, rasanter Tanznummern und Drama (Rajjo wird von Baccha die Treppe eines Hindutempels hinuntergestossen und verliert das ungeborene, gemeinsame Kind während sein Bruder Makkhi brutal zusammengeschlagen wird) rächt sich Chulbul an Baccha Bhaiya und macht diesen dingfest. Ein Jahr später kriegen Chulbul und Rajjo endlich ein Kind. Happy End?! Nein, denn der Bruder des im ersten Teil getöteten Gangsters Chedi Singh sinnt immer noch auf Rache. Das klingt doch schwer nach DABANGG 3...uns würde es freuen. 
Beim Song "Pandeeyji seeti" wird Salman auch von seiner Schwägerin Malaika Arora Khan (links) unterstützt
Ach Salman Khan ist einfach toll. Irgendwie schafft er es einfach, dass man ihm diese Chuck Norris Masche abnimmt. Er ist und bleibt der geborene Held und Entertainer. Seine Tanzeinlagen während der tollen Songs von Sajid Wajid (unbedingt anhören) sind einfach sensationell. Neben allem Klamauk und Hau drauf ist dieser Film doch auch durchwoben von diversen Problemen Indiens. Wie z.B. Korruption in der Politik und Polizei, Gewalt gegen Frauen, Alkohol und Selbstmord als Weg aus der Armut...gleichzeitig liefert er aber auch die Lösung: einen wahren Helden. 

For X-mas Mama got quite a lot of Bollywood DVDs from us, for example DABANGG with Salman Khan. The movie released in 2010 is counted among the four highest-grossing movies of all times in India. That's why our expectations were rather high. Those who love Salman Khan know that he loves to play the invincible hero. Some critics call him a bad actor because of his soft spot for stereotypical roles . But is it that bad to play the eternal hero if you have success with it?! After all Salman Khan, Shahrukh Khan and Amir Khan form the triumvirat of the big Khans in Bollywood.
Well, we had watched the first part of DABANGG on DVD before enjoying DABANGG 2 at the movies because the second follows the first. Moreover DABANGG 2 is full of allusions and funny moments that wouldn't be that funny without having seen the first part. 
Die bildhübsche Sonakshi Sinha hatte in Dabangg ihr Filmdebüt
The invincible cop Chulbul "Robin Hood" - "Kung Fu" Pandey is adored by everyone. He lives with his pregnant wife Rajjo, his stepfather and stepbrother Makkhi happily together. Everything could be just perfect if there wasn't a corrupt gangster-politician named Baccha Bhaiya who is terrorizing the whole town. After 120 minutes full of action-loaded fight scenes, dynamic dance numbers and drama (Baccha throws Rajjo off the stairs near a hindu temple so that she loses their unborn child while Chulbul's brother Makkhi gets beaten up) Chulbul takes revenge and arrestes Baccha Bhaiya. One year later Chulbul and Rajjo finally get their babay. Happy End?! No, because the brother of Chedi Singh, the gangster that got killed in the first movie, is still out for revenge. That sounds like DABANGG 3...we'd love it. 
auch Kareen Kapoor schaute für eine Item Nummer bei "Fevicol se" vorbei
Salman Khan is just great. Somehow he manages to make us believe in this Chuck Norris thing. He was and still is a true hero and entertainer. His dance breaks during those amazing songs by Sajid Wajid (you have to listen it) are just spectacular. Besides those slapstick and slap bang moments this movies still copes with different problems of India. Like corruption in politics and police, violence agains women, alcohol and suicide as a way out of poverty...and at the same time he gives the solution: a true hero. 

by Désirée Lynch

1 Kommentar:

  1. Tolle Review, du hast mir den Film sehr schmackhaft gemacht!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...