Dienstag, 4. Dezember 2012

It's all about books

Es weihnachtet sehr, geschneit hat es auch schon und bei uns in der Filiale läuft es herrlich. Obwohl ich nicht mehr täglich nach Bülach pendle, habe ich abends irgendwie nicht mehr viel Hirn übrig, um sinnvolle Posts zu schreiben. ^^ So ist es gekommen, dass ich einigen gelesenen Büchern keine Rezension gewidmet habe. Somit kriegt ihr hier eine kurze Übersicht über den Zuwachs in meinem Bücherschatz und darüber, was ich gelesen habe.
Zuletzt gelesen:

Stacey Jay: Romeo für immer
In dieser Fortsetzung von "Julia für immer" ist der ehemalige Bösewicht Romeo nun an der Reihe. Die Zeit wird praktisch zurückgedreht, Ariel lebt und als neuer Botschafter des Lichts liegt es nun an ihm ihr Herz zu gewinnen. Er muss sie von der Macht der Liebe zu überzeugen, denn in ihr führen das ewige Böse und das ewige Gute einen erbitterten Kampf. Was als Auftrag begann, verwandelt sich in langsam Liebe, denn Ariel erkennt den wahren Romeo...
 
David Safier: MUH!
Die Kuh Lolle erwischt ihren Freund, den Stier Champion beim Besteigen ihrer Erzfeindin Susi. Das allein wäre schon genug Drama in Lolles beschaulichem Leben, doch dann erfährt sie, dass der Hof, auf dem sie mit ihren besten Freundinnen Radieschen und Hilde lebt, verkauft werden soll und sie alle zu Big Macs verarbeitet werden. Ermutigt vom italienischen Macho-Kater Giacomo macht sie sich mit Radieschen, Hilde und Susi auf ins gelobte Land für Kühe: Indien. Dieses Unterfangen gestaltet sich nicht gerade als einfach, denn der unter Amnesie leidende Champion stösst zu ihnen, Lolle stellt fest, dass sie schwanger ist und Radieschen gesteht, dass sie auf Kühe steht. Ausserdem wie um Himmels Willen sollen vier Kühe, ein Stier und ein Kater von Deutschland nach Indien gelangen?

Caragh O'Brien: Das Land der verlorenen Träume
Im zweiten Teil von "Die Stadt der verschwundenen Kinder" erreicht die junge Hebamme Gaia mit ihre Schwester Maya mit Hilfe des Grenzreiters Peter Sylum, das Dorf ausserhalb der Enklave, das einst von ihrer Grossmutter geführt worden war. Was sich kurzzeitig als Rettung in letzter Sekunde erscheint, erweist sich schlussendlich als Trugschluss. Maya wird Gaia weggenommen, denn im aussterbenden Sylum sind Babys ein wertvollste Gut. Im Totengräber Will und dessen Bruder Peter, findet sie wahre Freunde und für beide hegt sie zarte Gefühle. Doch dann erfährt sie, dass sich ihre grosse Liebe Leon als Gefanger ebenfalls in Sylum befindet...




New in:

William Paul Young: Der Weg Vom Autor von "Die Hütte"
Kirsten Miller: Nichts ist endlich 
und 
Kirsten Miller: Alles ist ewig
Sophie Jordan: Firelight - Flammende Träne 2. Band 
Yann Martel: Schiffbruch mit Tiger demnächst im Kino 
Timur Vermes: Er ist wieder da
Robert Harris: Vaterland
Susanna Ernst: Deine Seele in mir

by Désirée Lynch

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...