Mittwoch, 10. Oktober 2012

Glossybox Schweiz September

Ich weiss, es ist ein wenig lausig, die Glossybox September erst Mitte Oktober vorzustellen, aber es kam einfach immer etwas dazwischen. Aber besser spät als nie, oder? ;)

Die Glossybox kennt man ja bereits aus anderen Ländern und auch wir haben bereits auf anderen Blogs aus Deutschland und Österreich darüber gelesen. Das Prinzip ist folgendes: Man bestellt eine Box im Preis von CHF 21.- und erhält dann fünf ausgewählte Kosmetik-Produkte, mindestens eines davon in Originalgrösse. Die Auwahl ist gross, von Haut- und Haarpflegeprodukten über dekorative Kosmetik kann alles dabei sein. 
Wir hatten natürlich eine riesige Freude, als wir für Glossybox.ch die erste Schweizerbox, testen durften. 

Für uns das beste daran ist natürlich der Überraschungseffekt. Es ist, als ob man ein Geschenk, dessen Inhalt man natürlich nicht kennt, erhalten würde. So aufregend ist es dann das kleine Paket zu öffnen und dessen Inhalt zu erkunden. 





Hier der Inhalt unserer Box: 

Lancôme "Génifique" ist ein Konzentrat, das die Produktion von "Jugend-Proteinen" anregen soll.  Hmmm, klingt ganz interessant... Werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Aussedem ist es mit CHF 99.- als Originalgrösse doch etwas über meinem Budget, weshalb ich es natürlich noch lieber testen werde. Sogar diese Reisegrösse von 7 ml hat noch immer einen geschätzten Wert von CHF 23.- Das lohnt sich doch allemal...
Auch Paul Mitchell ist keine Marke, welche ich mir leisten kann, vor allem nicht bei meinem ultralangen Haar und der täglichen Haarwäsche. Eine normalgrosse Flasche würde CHF 23.- kosten, diese 50 ml-Pröbchen ca. CHF 4.- .Deshalb  bin ich natürlich gespannt auf die Wirkung von diesem "Awapuhi Shampoo", welches eine spezielle hawaiianische Art des weissen Ingwers enthält und für  mehr Volumen, Feuchtigkeit und Glanz sorgen soll... 
Ebenfalls dabei war dieser "Ultra Facial Moisturizer" von Kiehl's. Diese Reisegrösse hat einen Wert von ca. CHF 11, also auch ein hochwertiges Produkt. Da ich aber eher einfach gestrickt bin, was Gesichtspflege angeht, benutze ich eigentlich nie mehr als eine normale Creme. Aber naja, ausprobieren kann man diesen Feuchtigkeits-Booster ja mal...

Vom "Color Riche Nagellack" von l'Oréal Paris war ich erst einmal enttäuscht. So war doch auf der  beigelegten Karte die Rede von "leuchtenden Farben"... Und von einer Herbstbox hätte ich mir einen wirklich schönen, warmen Herbstton erhofft, in Bordeaux oder Caramel, aber kein Anthrazit. Naja, immerhin stellte ich dann fest, dass es sich nicht um Dunkelgrau, sondern um eine spezielle Mischung aus Dunkelgrün und Grau handelte, was eigentlich ganz interessant aussah und auch meinen Mitarbeiterinnen auffiel, als ich ihn trug. Ob der Lack wirklich 10 Tage auf den Nägeln hält, kann ich nicht sagen, da ich ihn nur einen Tag trug. Aber die Deckkraft ist super. Preislich liegen wir bei CHF 9.-, da es sich dabei um die Originalgrösse handelt.
Diesen Lippgloss von Maria Galland "Ecrin de Gloss" nahm Désirée direkt an sich, da ich nun mal kein Fan von Lippgloss bin. Aber sie scheint ihn toll zu finden. Da es sich um die Originalgrösse zu handeln scheint, hat dieser Gloss einen Wert von CHF 19.00
Unser Fazit: 

Wir waren eigentlich ganz zufrieden mit der Box. Lieber hätten wir etwas mehr dekorative Kosmetik gehabt, aber dies ist halt eine persönliche Vorliebe. Bei einem geschätzten Inhalts-Preis von CHF 67.- kann man wirklich mehr als zufrieden sein. Und für Frauen, welche wirkliche Kosmetik-Fans sind, ist es bestimmt eine tolle Sache. 
Wir persönlich bevorzugen es, unsere Produkte selbst auszusuchen. So hätte ich mir z.B. eine Nagellackfarbe gewählt, welche wirklich meinem Geschmack entspricht. Aber alles in allem halten wir die Glossybox für eine tolle Sache. 

by Charlene Lynch 

Kommentare:

  1. ich würd die glossybox schon auch gerne mal testen, aber ich denk mir immer, dass es doch irgendwie rausgeschmissenens geld für mich wäre. zum einen: wer weiß, ob man nicht dinge bekommt, die man vielleicht gar net mag. zum anderen: selbst wenn ein produkt dabei ist, dass man gerne haben möchte, ist es dann in der originalgröße vermutlich einfach zu teuer für jemanden wie mich :)

    aber ich schau mir immer gerne an, was da so daher kommt.

    werdet ihr sie wieder anfordern?

    alles liebe.

    AntwortenLöschen
  2. Hey Liebes :)

    Da geht's mir ähnlich wie dir. Ich habe das Serum vom Lancôme, den Moisturizer und das Shampoo ausprobiert. Und ich wünschte, ich könnte mir das Serum kaufen, das macht unglaublich tolle Haut und auch der Moisturizer ist genial! Aber eben, CHF 99.- für das Serum in Originalgrösse... Forget it! Kann ich mir einfach nicht leisten. Von dem her weiss ich jetzt einfach wider mal, was ich gerne HÄTTE, aber nicht haben kann...^^
    Aber für Konsumentinnen, welche selbst Highclass-Produkte kaufen, ist das natürlich cool zum ausprobieren. Oder einfach so aus Spass finde ich es auch witzig, auch wenn man weiss, dass man nie ein Original kaufen wird.
    Aber wir selbst werden sie wohl nicht bestellen. Einfach, weil ich in dieser Hinsicht nicht so gerne die Katze im Sack kaufe... Dann nehme ich lieber einen Naggellack, der mir WIRKLICH gefällt...
    Alles Liebe, Charlene <3

    AntwortenLöschen
  3. Die Glossybox finde ich selbst auch sehr interessant aber dadurch das ich ja nicht alles benutzen kann (Cremes mit Parfüm reizen die Haut und co) muss ich auf diesen Überraschungseffekt für kleineres Geld verzichten. :)
    Ich lese aber dummerweise gerne was sich in diesen befindet. ^^ Vll. nimmt mir dies die neugier haha.

    AntwortenLöschen
  4. jaa, hihi. (:
    Ich liebe das auch, dann hat man immer etwas, was einen an früher erinnert. (:

    Find ich auch.:*

    Die Glossybox hatte ich bis Mai/Juni auch, aber leider wurde sie mir mit 15€ zu teuer, weil zu der Zeit wirklich nur Zeugs drin war, was mich so gar nicht angesprochen hat.
    Wenn ihr euch eure Box lieber selbst zusammenstellen würdet, könnt ihr es ja evtl. mal mit der Douglasbox versuchen, ich glaube, da ist das möglich! (:

    Liebste Grüße. (:

    AntwortenLöschen
  5. Bin da auch immer ein wenig kritisch. Einerseits sind Überraschungspäckchen toll, andererseits will ich lieber die Produkte die ich für mich passend finde, als immer wieder irgend etwas. Beim Nagellack speziell wäre es mir genau wie dir gegangen: Etwas farbigeres hätte mich mehr erfreut!

    Noch zu deiner Frage wegen dem Grafiktablett: Ich habe ein ziemlich grosses Wacom-Board. Denke Wacom sind die besten. Habe schon verschiedene ausprobiert und mit dem am meisten Freude gehabt. Alle die ich kenne die Illustrationen machen verwenden auch Wacoms. Allerdings ist es auch da so, dass man ein wenig Übung braucht, am Anfang ist es nicht so ganz ohne in die Arbeitsweise rein zu kommen. Für meinen Blog arbeite ich nie mit dem Tablet bis jetzt. Meine Illustrationen mache ich lieber von Hand und scanne sie dann ein, es war immer mein Ziel dem Blog ein wenig diesen handgemachten Stil zu verpassen und nicht die perfekten Wacom-Zeichnungslinin zu haben. Gefällt mir auch ganz gut nach dem ganzen Tag am Computer einmal für ein paar Minuten nur Stift und Papier zu haben. ;-) Hoffe das hilft dir ein wenig, vielleicht bist du ja doch auch bald mit dem Board am zeichnen ;-)

    Ganz liebe Grüsse, Sara

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es immer spannend, Mäuschen spielen zu dürfen! Ich wünsche Euch noch viel Freude mit der Glossybox!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...