Dienstag, 4. September 2012

Die besten Gelati gibt's in Brig

Gutes Eis essen wir unheimlich gerne, aber da jede von uns spezielle Vorlieben hat( Charlene ist die Sorbet-Queen, Désirée die Schokoladensüchtige und unsere Mama steht auf irre Farben und "künstliche Aromen" wie Schlumpfblau), müssen wir meistens an drei verschiedenen Orten vorbei, damit jede wirklich das Eis kriegt, das ihr schmeckt. ABER das goldene Eiszeitalter ist bei Familie Lynch angebrochen, denn bei Ferienbeginn haben wir in Brig per Zufall eine neue Gelateria entdeckt: Vom blinkenden Logo magisch angezogen betraten wir also das hell, freundliche Geschäft und waren zunächst einmal geplättet ob des vielfältigen Angebots. Da fiel es uns echt schwer, eine Auswahl zu treffen. Damit hat die Geschäftsführung wohl gerechnet, denn eine  "kostenlose Degustation" war möglich. Eine super Idee, die total zur sympathischen, entspannten Ausstrahlung der Gelateria passte. Die Eisverkäuferin war der Hammer, obwohl sie praktisch kein Deutsch sprach und wir nicht wirklich Italienisch, war sie unheimlich kundenorientiert und auf eine süsse, natürliche Art kommunikativ. Sie wirkte total FISH und schenkte uns sogar noch eine Kugel Wassermelonen-Sorbet. Das Eis war sagenhaft, "daverro una poesia". Das Sorbet war fruchtig und herrlich erfrischend, das "normale" Eis cremig und aromatisch, einfach göttlich. Diese Gelateria ist auf alle Fälle eine Reise wert. 








We love good ice cream but as each one of us has her own preferences  (Charlene is the queen of sorbet, Désirée the chocoholic and our Mama is fan of crazy colours and "artificial flavours" like smurf blue aka azure), we are often forced to visit three different shops so that all of us get their favourite ice cream. BUT for family Lynch the golden age of ice cream has arrived: at the beginning of our holidays we acidentally discovered a new gelateria at Brig. Magically attracted by the blinking logo we entered the shop and were flabbergasted: what a manifold range. You can imagine how difficult it was to make a choice. Obviously the management was prepared for that so they offered "free degustation". An amazing idea that fit the pleasant and relaxed charisma of the gelateria. The ice-cream seller was a show. Though she did almost speak no German and we don't speak very much Italian, she was incredibly customer-oriented and communicative . She seemed to be totally FISH and  even gave us a scoop of sorbet flavour water melone for free. The ice cream was delicious, "daverro una poesia". The sorbet was fruity and wonderfully refreshing, the "normal" ice cream was creamy and aromatic. This gelateria is really worth visiting. 

by Döid

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...