Freitag, 4. Mai 2012

Bastian Baker - Switzerland's Best Breaking Act

Er sieht ein wenig wie Kenny Wormald (der Typ aus dem Footloose Remake) aus, aber an James Dean erinnert er auch (vermutlich wegen seinen tollen Haaren) und ein bisschen hat er auch was von Garou (franco-kanadischer Sänger, den wohl die wenigsten kennen, 1998 sang er den Quasimodo im Musical "Notre Dame de Paris"), der lacht auch immer so spitzbübisch. Er sieht einfach süss aus, unser Bastian Baker, seines Zeichens neuer Stern am Schweizer und auch bald französischen Musikhimmel .
Der 20-jährige Lausanner mit dem goldigen Akzent wurde bei den diesjährigen Swiss Music Awards sogar mit dem Preis "Best Breaking Act National" ausgezeichnet. Er hat musikalisch aber auch wirklich so einiges auf dem Kasten. Schon mit sieben Jahren begann er eigene Songs zu komponieren und träumte davon als Musiker leben zu können. Und dennoch hätten wir beinahe auf seine tolle Stimme verzichten müssen, denn Bastien Kaltenbacher, so sein richtiger Name, wäre beinahe Eishockey-Profi geworden. Eine Zeit lang versuchte Bastian Baker Musik und Eishockey unter einen Hut zu bringen, aber das war zeitlich nicht machbar und auch seelisch setzte ihm die Doppelbelastung arg zu. Schliesslich siegte die Musik und sein Erfolg gibt ihm recht: ab Ende April  tritt er bei verschiedenen Konzerten im Vorprogramm von Nolwenn Leroy auf und wird mit ihr im Dezember diesen Jahres sogar drei Mal im berühmten Olympia Stadion in Paris spielen. Für jeden französischen Sänger ist es der Traum wenigstens EIN MAL im Leben im Olympia aufzutreten.
Die Schweiz hat Bastian erobert, Frankreich ist jetzt dran und international wird das sicher auch noch klappen.

He reminds me a bit of Kenny Wormald ( Footloose 2011) , but of James Dean as well( must be his amazing hair) and a bit of Garou (french-canadian singer. Most of you won't know him, in 1998 he played the role of Quasimodo in the m(usical "Notre Dame de Paris") he has the same mischevious smile. He looks just gorgeous, our Bastian Baker, the rising star on the swiss and french music market.
At the Swiss Music Awards 2012 the 20-year-old singer from Lausanne with the adoring accent has won the price of "Best Breaking Act National". He's really a talented guy. He started composing his own songs at the age of seven and dreamed of making his living as a musician. Amazing to know that Bastien Kaltenbacher, that's his real name, nearly became a professional ice-hockey player. For some time Bastian Baker tried to balance both music and ice-hockey but it was temporally impossible and emotionally he suffered from this double burden. Finally music stayed ahead of the game and his success proves he did right: by the end of April he's Nolwenn Leroy's supporting act  and in December he's going to support her even three times at the famous Olympia stadion at Paris. It's the biggest dream of every french singer to perform at least ONCE in a life time on the stage of Olympia.
After Switzerland he's now conquering France and then he'll be heading for his international breakthrough. We keep our fingers crossed.

Wenn wir euch jetzt neugierig gemacht haben, dann schaut euch doch mal einen seiner Auftritte an:
So, if we made you curious, watch one of his performances :


oder besucht seine offizielle Seite :
or check his site:


by Döid


Kommentare:

  1. eine hübsche Stimme hat er, das stimmt. aber so ganz konnte er mich bisher nicht überzeugen (habe mir noch das ein oder andere Video auf seiner Homepage angeschaut. wer weiß, vielleicht reißt er mich in Zukunft auch noch vom Hocker und schafft es nach Deutschland =)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, wer weiss, vielleicht schafft es unser Bastian Baker auch nach Deutschland, der Luca Hänni hat's ja schon geschafft. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe ihn letzten Samstag live in Bern gesehen. Vorher hat er mich nicht wirklich überzeugt, aber live ist er sehr sympatisch und seine Musik gefällt mir auch immer besser :)

    AntwortenLöschen
  4. Hey Turquoise, das war bei mir genau so. Manchmal brauche ich auch länger bis mich jemand überzeugt. Live haben wir ihn zwar nicht gesehen, aber sein Charme kommt bei Interviews auch schon gut durch. Danke für deinen Kommentar. Liebe Grüsse Désirée

    AntwortenLöschen
  5. hei charlene! er war vorband bei roxette und meine schwester und ich, wir haben uns direkt in ihn verliebt... :-) hei, er ist doch in schaffhausen am festival... grüessli jasmin

    AntwortenLöschen
  6. Er kann total gut singen , ich find er ist der beste Sänger der Schweiz. Für mich ist er schon der beste auf der Welt!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...