Mittwoch, 25. April 2012

Closer to Heaven: Antoni Gaudí's Sagrada Familia

Vielleicht hattet ihr schon einmal das Glück in Barcelona gewesen zu sein, dann kennt ihr sie bestimmt, die wunderschönste Kirche der Welt: die Sagrada Familia. Wie bei so viele märchenhaft anmutende Gebäude und Anlagen, die ganz Barcelona zieren, heisst ihr Schöpfer Antoni Gaudí i Cornet. Der katalanische Architekt, den der Direktor seiner Architekturschule einst mit den Worten: "Qui sap si hem donat el diploma a un boig o a un geni: el temps ens ho dirà.“ - "Wer weiss, ob wir den Titel einem Verrückten oder einem Genie gegeben haben - nur die Zeit wird es uns sagen." entliess, war in der Tat ein Genie.
Aspisfassade der Sagrada Familia/ aspis façade of Sagrada Familia
Noch heute denkt jeder, der vor dieser sagenhaften Kirche steht an ihn. Was die Sagrada Familia neben ihrer unglaublichen Schönheit so besonders macht, ist, die Tasache, dass vor 130 Jahren mit ihrem Bau begonnen worden war und sie noch immer unvollendet ist. Sie ist "die ewig Unvollendete", die mittlerweile zum Wahrzeichen Barcelonas geworden ist. Zudem gehören die Geburtsfassade, die Apsisfassade und die Krypta, wo Gaudí seine letzte Ruhestätte fand, seit 2005 zum Weltkulturerbe.
herrlich buntes Kirchenfenster/amazingly colourful church window
Gaudí arbeitet von 1883 bis zu seinem Tod im Jahre 1926 an seinem Meisterwerk, das nun laut Prognosen im Jahr 2026, passend zum 100. Todestag Gaudís, vollendet sein könnte. Wie wir uns doch wünsche, diese Kirche in ihrer ganzen, vollkommenen Herrlichkeit sehen zu dürfen. Wer weiss, ob dies ein frommer Wunsch bleibt, denn erstens wird der Bau noch immer ausschliesslich durch Spenden finanziert und zweitens wurden Gaudís Baupläne zu Beginn des Spanischen Bürgerkriegs vernichtet und die Gipsmodelle schwer beschädigt.
Trotz aller Schwierigkeiten geht der Bau voran und nach der Fertigstellung des Innenraums konnte die Sagrada Familia am 7. November 2010 sogar von Papst Benedikt XVI geweiht werden. 2026 werden wir voller Hoffnung nach Barcelona blicken, um zu sehen, ob die "ewig Unvollendete" nach 144 Jahren doch noch vollendet werden konnte.
Niemals wird es eine Kirche geben, die dem Himmel näher ist, als Gaudís.
Die innere Welt der Basilika/the inner world of the basilica
Maybe some of you have already had the great chance to visit Barcelona, so you might know the most beautiful church in the world: La Sagrada Familia. This heavenly church and many of the fairylike houses and other buildings that embelllish Barcelona had been created by Antoni Gaudí i Cornet. The catalan architect of whom the director of his school of architecture once had said: "Qui sap si hem donat el diploma a un boig o a un geni: el temps ens ho dirà.“- "Who knows if we awarded the diploma to a madman or to a genious - only time will tell" , in fact was a genious.
Geburtsfassade/Nativity façade
Still today everybody who stands in front of this amazing church immediately thinks of him. What makes the Sagrada Familia so special besides its incredible beauty is the fact that the construction had started 130 years ago and still it is incomplete. It is the "eternal incomplete" that meanwhile has become Barcelona's landmark. Moreover several of Gaudí's works have been awarded UNESCO World Cultural Heritage status as there were his work on the Nativity façade , the Apsis façade and the Crypt of the basilika La Sagrada Familia where Gaudí has found his last resting place.
Geburtsfassade/Nativity façade
From 1883 until his death in the year of 1926 Gaudí worked at his masterpiece. According to predictions La Sagrada Familia could finally be completed by the year 2026, to combine with Gaudí's 100 aniversary. We're so much looking forward to seeing this church in all its glory. Who knows if our wish remains just a pious wish, because firstly the construction of the basilica is still financed on the basis of donations and secondly during the spanish civil war Gaudí's construction plans got distroyed and the plaster models got dammaged.
Model of the finished Sagrada Familia
Despites all the difficulties the building process goes ahead and after having completed the interiorroom th Sagrada Familia could be consecrated by Pope Benedict XVI on 7 November 2010. Full of hope we will looking direction Barcelona in 2026 to see if the "eternal incomplete" became completed after 144 years.
Never ever there will be a church that is closer to heaven than Gaudí's.

by Désirée Lynch

Kommentare:

  1. leider bin ich in der welt noch nicht sonderlich weit rumgekommen. aber irgendwann... diese kirche ist wirklich wunderschön! mit unendlich vielen details... und doch erinnert sie mich an meine kindheit, als ich am strand saß, und solche türme aus nassem sand gemacht habe :) tropfen für tropfen.

    alles liebe!

    AntwortenLöschen
  2. wow, dass Kirchen früher lange brauchten bis zur Vollendung ist ja bekannt, aber dass es heutzutage auch noch so ist. dabei sieht die Kirche schon wirklich faszinierend aus. es bleibt abzuwarten, ob sie pünktlich fertig wird =)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...