Samstag, 18. Februar 2012

Rezension: Thomas Thiemeyers "Das verbotene Eden

Als ich zum ersten Mal etwas über diesen Roman "Das verbotene Eden - David und Juna" gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme dafür: eine Fantasy-Liebesgeschichte geschrieben von einem Autor, der für mystische Thriller berühmt ist. Hört sich nach einer Herausforderung für ihn an. Ich stellte mir vor, dass dieser Roman sehr wisschenschaftlich ausfallen würde, immerhin geht es um ein Virus, das Männer und Frauen in erbitterte Feinde verwandelt hat, ABER Thomas Thiemeyer ist es gelungen, die perfekte Balance zwischen Wissenschaft und Liebe zu halten.
"Das verbotene Eden" zeigt, was mit der Menschheit passieren könnte, wenn ein Grippeimpfstoff mutiert und Männer und Frauen langsam zu Feinden macht. Innerhalb von 65 Jahren ist Deutschland in zwei Lager geteilt: die Männer leben in den zerstörten Städten, während die Frauen auf dem Land neue Dörfer errichtet haben und Landwirtschaft betreiben. Um zu überleben, plündernd die Männer regelmässig die Dörfer und die Frauen erlauben es, so lange es nicht Überhand nimmt. Ausserdem schlafen die empfängnisbereiten Frauen mit einigen Männern, um den Fortbestand der Menschheit zu sichern. Wird ein männliches Baby geboren, wird es im Wald ausgesetzt, um von den Mönchen des Klosters St. Benedikt aufgenommen zu werden. Eines dieser Babys war David, ein junger Mönch, der in der Klosterbibliothek arbeitet und heimlich vom verbotenen Roman "Romeo und Julia" fasziniert ist. Verboten deshalb, weil eine Liebesgeschichte zwischen einem Mann und einer Frau für pervers gehalten wird. Auf der weiblichen Seite lebt Juna, die Tochter der Hohenpriesterin Arkana. Sie ist eine taffe Kämpferin, die nur dafür lebt, die Frauen zu verteidigen.
Ich glaube, ich muss nicht noch mehr erzählen, ihr könnt euch sicher vorstellen, dass sich die beiden verlieben werden. David und Juna sind Romeo und Julia im Jahr 2080.
Ich liebte diesen Roman und das nicht nur, weil er das Thema "Romeo und Julia" aufgreift, sondern auch weil es eine tolle Geschichte ist. Thomas Thiemeyer präsentiert uns einen intelligenten, romantischen, freundlichen und sanften David auf der einen Seite und auf der anderen eine kämpferische, harte, leidenschaftliche und tiefgründige Juna. Die beiden ergänzen sich perfekt und ihre Liebe hat die Macht, die Welt zu retten.
"Das verbotene Eden - David und Juna" ist der erste Band der Eden-Trilogie. Eigentlich wäre das Ende für mich perfekt gewesen, aber jetzt, da ich um zwei weitere Bände weiss, möchte ich natürlich wissen wie es mit den beiden weitergeht.


When I read about this novel "Forbidden Eden - David and Juna"( an english translation of the books doesn't exist yet) I was immediatly interested: a fantasy love story written by a male author who is famous for mystic science thrillers. Sounds like a challenge for him. I imagined the novel to be very scientific at least it's about a virus that turned men and women into bitter enemies BUT Thomas Thiemeyer managed to keep the science and the love parts in perfect balance.
"Forbidden Eden" showes what could happen to mankind if a flu vaccine mutates and slowly turns men and women into enemies. within 65 years Germany is separated into two parts: men live in the destroyed cities, women have built new villages in the countrysides and carry out agriculture. To survive men periodically plunder the villages and women allow it as long as it doesn't take over. The women who are "conception-ready" sleep with some of the men to guarantee the continuity of mankind. If a male baby is born it is going to be exposed in the forrest to get safed by the monks of the St. Benedicts monastry. One of these babies was David, a young monk who works at the library and is secretely fascinated by the forbidden novel " Romeo and Juliet". Forbidden because , a love story between a man and a woman is considered to be perverted. On women's side there lives Juna, the daughter of the High-priestess Arkana. She's a tough fighter who only lives to defend the women.
I think I don't have to tell more, you can certainly imagine that the two of them will meet and fall in love. David and Juna are Romeo and Juliet in the year 2080.
I loved the novel, not only because I love everything that has to do with the topic "Romeo and Juliet" but also because it is a great story. Thomas Thiemeyer presents us an intelligent, romantic, gentle  and soft David on one side and on the other an aggressive, tough, passionate and profound Juna. They perfectly complete each other and their love has the power to safe the world.
"Forbidden Eden - David and Juna" is the first volume of the Eden-trilogy. For me the end of the book was perfect but now that I know that there gonna be two more volumes, I'm longing to continue reading about them.

by Désirée Lynch

Kommentare:

  1. Ui das hört sich richtig gut an :) Schade, dass es ne Trilogie ist, sonst würd ichs glatt mal kaufen... aber ich hab schon sooo viele Trilogien angefangen und muss die erst einmal beenden :D

    AntwortenLöschen
  2. das cover hat mich nicht besonders angesprochen. auch als ich "wissenschaft" gelesen habe, war ich etwas abgeschreckt - aber die geschichte klingt echt toll! sicherlich spannend :) würd ich auch lesen wollen, ja.

    die statuen sind sooo schön.

    alles liebe!

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich ja super an!
    Werde es mir holen! ;)
    xx

    AntwortenLöschen
  4. das Buch steht auch schon eine gefühlte Ewigkeit auf meiner Wunschliste herum. aber ich will noch etwas mit dem Kauf des Buches warten. immerhin gibt es den PAN-Verlag nicht mehr. die Trilogie soll fortgesetzt werden, aber wenn die Cover dann anders ausschauen, würde mich das ärgern ^^

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...