Freitag, 27. Januar 2012

Wenn ich gross bin, werde ich...

Ich habe gerade eine Reportage über eine Polizistin gesehen, die regelmässig mit einem Arbeitskollegen am Frankfurter Bahnhof patrouilliert. Ich war von ihrer Uniform fasziniert. Wirkt sehr männlich und irgendwie muss man die Uniform tragende Person sofort respektieren. Nun ja, das ist vermutlich eine der Hauptaufgaben einer Uniform. Ich möchte  selbst auch eine tragen. Die Uniformen von Sicherheitspersonal haben den gleichen Effekt auf mich. Wenn sie dann auch noch eine Schusswaffe , oder einen Schlagstock tragen, denke ich manchmal, ich sollte den Beruf wechseln. Unglücklicherweise habe ich ja vor lauten Geräuschen Angst, somit könnte ich meine Pistole gar nicht gebrauchen.
Ich erinnere mich, dass ich schon als kleines Mädchen Polizistin werden wollte. Zu dieser Zeit trugen die Polizistinnen noch ganz süsse Röcke, einen Blazer und ein stylisches Hütchen. Die ganze Uniform war in einem aufregenden Burgunderrot. Es sah sehr weiblich aus und unterschied sich komplett von dem, was wir heutzutage sehen. Meine anderen Berufswünsche neben Polizistin waren überigens: Päpstin Desideria, Lehrerin oder Ballerina.
Was wolltet ihr denn so werden, als ihr noch klein wart? Es ist so lustig, sich daran zu erinnern.

A touch of police woman

I just watched a report about a police woman who is regularily patrolling at Frankfurt's main train station in company of a male colleague. I was fascinated by her uniform. Very masculin and somehow you just have to respect the person who's wearing it. Well, that's one of the main tasks of a uniform, I guess. I'd love to wear them by myself. The uniforms of security personnel have the same effect on me. And when they carry  a firearm or a trancheon I often feel like changing my profession. Unfortunately I am afraid of loud noises, so I wouldn't be able to use my gun.
I remembered that when I was a very girl I already wanted to become a police woman. At that time the police women were wearing very cute skirts, blazers and a stylish hat. The whole uniform was in a exciting burgundy. It looked very feminin and was completely different to what we see nowadays.  My other career wishes besides police woman were: Pope Desideria, teacher or ballerina.
What did you want to become when you were a child? It's so funny to remember.

by Désirée Lynch

Kommentare:

  1. och schade, dass du nicht Polizistin geworden bist.
    ich wollte Tennisspielerin, oder auch Ballerina und Sängerin werden, Tierarzt war glaube ich auch mal in *gg* und dann kam eine seeeehr lange Zeit gar nichts.

    AntwortenLöschen
  2. steht dir gut! die ohrringe sind mal wieder hammer :) ich fühl mich in gegenwart von uniformtragenden menschen immer unwohl. ich weiß auch nicht warum, schließlich hab ich mein leben lang nix verbotenes gemacht, glaub ich. und trotzdem hab ich immer angst, bei etwas ertappt zu werden, vondem ich nicht wusste, dass es verboten ist, oder so...keine ahnung. :D aber ob ich respekt habe? ich fürchte, ich würde respekt jetzt mit angst verwechseln. denn viele haben den respekt gar nicht verdient - ich hasse zB grobe oder unhöfliche leute, die verdienen keinen respekt. und diese leute denken dann oft, dass sie respektiert werden, wenn andere angst vor ihnen haben. dabei denke ich, dass respekt aus anderen komponenten besteht. bewunderung zu einem teil. verständnis. vielleicht auch dankbarkeit?

    ich erinnere mich an einen netten polizisten, der mir mal ganz höflich erklärt hat, wie ich denn zum gewünschten platz käme, nachdem die straße, die ich gehen wollte, wegen bombenalarm gesperrt war. diesen polizisten respektiere ich.

    aber jene, die andere verprügelen, weil sie besoffen sind und was dummes sagen - diese respektiere ich nicht. diese verachte ich.

    was ich werden wollte... "säuglingschwester" hab ich immer gesagt. aber ich weiß nicht mehr, ob ich das wollte, oder ob meine oma wollte, dass ich das werd :D

    als ich größer wurde, liebäugelte ich mit "rezeptionistin". jetzt träume ich von "psychotherapeutin". aber da ich keine kohle für die ausbildung habe, und auch zu wenig selbstbewusstsein habe, plane ich um. ich würde es schön finden, in einem bücherladen zu arbeiten (so wie du, nicht?). vielleicht steh ich aber auch mal in einem beerdigungsinstitut. wer weiß das schon? :)

    alles liebe!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...