Montag, 2. Januar 2012

Rezension: Isabel Abedi's "Lucian"

Schon ganz lange hatte ich das Buch " Lucian" bei mir auf dem gigantischen Stapel der noch nicht gelesenen Bücher, zu lange wie ich feststellen musste, denn es ist einfach fantastisch und hätte schon viel früher gelesen werden müssen.

Stellt euch vor wie es wäre, wenn jeder von uns mit einem Begleiter, einem Engel, geboren werden würde. Ein "himmlischer" Zwilling, euer Seelenfreund, den ihr zwar nicht sehen könnt, der euch aber vervollständigt und euch euer ganzes Leben lang und sogar im Sterben  nicht verlässt. Wenn ihr diesen Gedanken auch so tröstlich, beruhigend und wahnsinnig berührend findet, dann müsst ihr "Lucian" lesen.

 Manchmal, wenn ein Engel zu menschlich fühlt, sei es, weil er seinen Menschen retten möchte, oder sich in seinen Menschen verliebt, dann kann er sich dazu entscheiden, menschliche Gestalt anzunehmen. Vollkommen alleine, ohne Gedächtnis wird dieser Engel dann auf die Erde geschickt und darf  seinen Menschen von Angesicht zu Angesicht kennen lernen. Isabel Abedi  beschreibt in ihrem Roman die wunderschöne, zarte, aber leider auch tragische Liebesgeschichte von Rebecca und ihrem Begleiter "Lucian". Erzählt wird die Geschichte von Rebecca. Wir erfahren von ihr wie es sich anfühlt, als sie diesen unbekannten, dunkelhaarigen Jungen unter ihrem Schlafzimmerfenster stehen sieht und sich diese zuvor noch gefühlte Leere in ihrer Seele wieder füllt. Wie Rebecca verlieben wir uns in diesen geheimnisvollen Jungen, der sich ihr als "Lucian" vorstellt und mit ihr setzen wir Stück für Stück die Puzzleteile des Geheimnisses um Lucian zusammen bis wir das ganze Ausmass dieser Nähe erkennen und fast verzweifeln.
Ich danke Isabel Abedi dafür, dass sie diesen Roman geschrieben hat und ich finde es unendlich mutig, dass sie keinen zweiten Teil geplant hat. Wenn ein Buch ein Ende hat, das in seiner ganzen Traurigkeit so perfekt und wunderschön ist, dann möchte ich auf der letzten Seite nicht noch eine Hintertüre entdecken, die zu einem zweiten, eventuell schwächeren Band führt. Wer romantische Fantasy-Romane liebt, der muss "Lucian" lesen und wer eine grosse, berührende, mystische Liebesgeschichte sucht, der kommt ebenfalls voll auf seine Kosten. Ich werde mir die anderen beiden Romane "Whisper" und "Isola" gleich auch noch besorgen.

by Désirée Lynch

Kommentare:

  1. ich muss das Buch auch unbedingt noch lesen =) whisper habe ich schon gelesen und war begeistert ^^

    AntwortenLöschen
  2. dankeschön :D ja, zu silvester passts einfach eher, da ich in einer kleinen stadt wohne, in der die mode eher schlicht gehalten bleibt :D und ich habe selten genügend selbstbewusstsein, um aufzufallen. zudem ich auch fast nie ausgehe - ist ja doch eher ein feier-outfit :D dabei ist sie soooo bequem!!!

    dein bambipulli gefällt mir auch! den würde ich dafür rund um die uhr tragen :) wollte mir schon mal einen bei h&m bestellen (gab es aber nur bei den kinderklamotten - und ausverkauft.)

    sooo süß! :)

    das buch klingt echt klasse. ich glaube daran, dass wir nicht alleine sind. nie. ob es nun mein ganz spezieller schutzengel ist, oder meine verstorbenen vorfahren... wer weiß.

    alles liebe!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jessi, super, dass ich jetzt durch dich weiss, dass die anderen beiden Bücher auch absolut lesenswert sind.

    Hey c'est moi, ich trage gerne mal Kinderklamotten - vorausgesetzt, mir passt die Grösse 176. Ich glaube auch an die Anwesenheit von solchen Begleitern, deshalb fand ich die Bezeichnung "Begleiter" auch so fantastisch und machtvoll.

    Lg Désirée

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...