Donnerstag, 5. Januar 2012

Rezension: Girl Parts - Auf Liebe programmiert

Etwas Tolles an den Feiertagen ist auch, dass man endlich mal wieder Zeit für Sachen hat, die im Alltag etwas auf der Strecke bleiben. Obwohl ich zwar jeden Tag lese, sind es leider nur immer kleine Stücke. Aber nun hatte ich wieder einmal richtig toll Zeit und habe innerhalb von zwei Tagen ein Buch lesen können... Schöööön!!!
Das Buch, das ich gelesen habe, heisst "Girl Parts - Auf Liebe programmiert" von John M. Cusick. Als ich in der Buchhandlung den Text auf der Rückseite gelesen habe, klang es schwer nach SiFi, Robotermädchen bringt einem Jungen Liebe bei. Aber irgendwie interessierte es mich sehr.
Ein Grund, warum ich dieses Buch so schnell durchgelesen habe, war sicher auch, dass es so leicht zu lesen war. John. M. Cusicks Schreibstil ist extrem flüssig und der Spannungsbogen wird nie unterbrochen, bis zum Schluss.
Die Protagonisten der Geschichte sind David und Charlie. David ist aus reichem Hause, gutaussehend und beliebt, aber so gefühlsarm, wie man nur sein kann. Mädchen sind für ihn Mittel zum Zweck. Charlie ist ein Aussenseiter, der für die meisten Menschen unsichtbar zu sein scheint. Am wohlsten fühlt er sich, wenn er alleine in der Natur ist. -Zwei Teenager, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber dennoch wird ihnen vom Schulpsychologen die selbe Therapie verschrieben.
Sakoro stellt künstliche Menschen her, junge Frauen, die auf einen einzigen Jungen programmiert sind und nur dazu geschaffen, ihn für immer und ewig zu lieben. Sie sollen den jungen Männern das fehlende Sozialverhalten beibringen. Einer der Jungs entscheidet sich FÜR diese Therapie und erhält Rose, eine perfekte, rothaarige Schönheit zur Gefährtin. Der andere entscheidet sich dagegen.
Rose mag zwar nur ein künstlicher Mensch sein, dennoch fragt man sich während des Lesens, wer der ganzen Charaktere wirklich menschlich ist und wer nicht und was einen Menschen überhaupt ausmacht.
Dieses Buch hat mich sehr berührt, weil es deutlich zeigt, was mit einem grossen Teil der Jugendlichen unserer Generation nicht stimmt. Computer, Internet, Chats... Dies alles scheint uns mit unseren Freunden zu verbinden, aber ist das wirklich real? Und kann es die zwischenmennschlichen Beziehungen ersetzen? Warum können wir wochenlang mit einer Person, die wir nicht kennen, chatten und uns dann, wenn wir ihr live gegenüber sitzen, plötzlich nicht mehr mit ihr unterhalten? Hier liegt das Problem, mit welchem sich dieses Buch, bzw. diese Buchreihe auseinander setzt. Wie auf der letzten Seite geschrieben steht, wird es nämlich eine Fortsetzung geben, auf die ich mich bereits jetzt schon freue...

One of the best thing at Christmas tie is the free time we get to do things we don't have time for in everyday live. Allthough I try to read everyday, I just manage to read a small part. But over Christmas I had a lot of time and read a book in two days... Amazing!!!
I read "Girl Parts" by John M. Cusick. When I read the text on book spine, I had to think of SiFi, robot girl shows human boy how to love. But somehow it made me curious.
One of the reasons I read this book so quickly, was the easy way of writing of John M. Cusick and the never endig arc of exitement.
The protagonists of this story are David and Charlie. David is a rich boy, good looking and popular, but as emotinally cold as people can be. Charlie is an  underdog, invisible to his schoolmates. He feels best, when he's alone in nature. - Two teenager, as different as they can be, but the School-psychologist prescibes the same therapy.
Sakoro is a company building artificial human beeings, young girls just programmed for loving one special boy forever. They're made to teach those male teenagers  the missing social behaviour. One of the boys excepts the thereapy and gets Rose,  a perfect, redhaired beauty for companion, the other one doesn't.
Rose may only be artificial human beeing, but while reading you're asking yourself several ties, which of those characters is really  human and what makes a person beeing human...
This story touched me, because it shows, what's wrong with a big part of our generation. Computer, intenet, chats... All of those things seem to connect us with our friends and other people, but is this for real? And can it replace interpersonal relationships? Why can we chat for weeks with a stranger and then meet him personally and aren't able to take to him? That's the problem,  this book is dealing with.. Oh, sorry, this serie of book. As it's written on the last page, the story is going to be continued and I'm really looking forward to it...

by Charlene Lynch

Kommentare:

  1. das mit dem "Täglich lesen und doch kaum was schaffen zu lesen" kenne ich =) wenn ich in der Mittagspause 30 Seiten schaffe, ist das schon viel ^^

    ich muss sagen, du hast mich bisher als einzige von dem Buch überzeugen können ^^ *gleich mal auf den Wunschzettel pack*

    AntwortenLöschen
  2. das buch klingt klasse! hätte ich nicht gedacht (da ich bei dem wörtchen "roboter" normalerweise jegliches interesse verliere - aber kaum las ich "liebe" war ich wieder dabei) :D

    danke, dass du nachgesehn hast! ich habe natürlich auch gleich google und ebay gefragt - aber wie du ja nun weißt: nix da :(

    darum habe ich mir auch den trost-duft gegönnt. der ist auch schön. erinnert mich an meine urlioma (die hatte immer gut duftende cremen und parfums). obwohl sie schon lange verstorben ist, mein duft-gedächtnis ist in mancher hinsicht auf speicherstufe "ewig" eingestellt :D

    ich finde meine kummer-shopping-beute auch klasse. die flamingos kommen sicherlich erst im frühling/sommer zum einsatz. outfit-posts sind irgendwie nicht so mein ding, weil ich nie dran denke :D dabei seh ichs mir so gerne bei anderen an...

    na, vielleicht ändere ich das mal. :)

    alles liebe!

    AntwortenLöschen
  3. Klingt sehr interessant.

    Dass du es in zwei Tagen durchgelesen hast finde ich toll.
    Einmal habe ich zwei Bücher in drei Tagen durchgelesen.
    Die waren so spannend,dass ich nicht aufhören konnte zu lesen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...