Dienstag, 3. Januar 2012

Ich glaube, ich sehe rot - Trend-Haarfarbe 2012

Neues Jahr - neue Haarfarbe. Nach Blond- und Brauntönen ist jetzt Rot an der Reihe. Gerade mal ein bis zwei Prozent der Weltbevölkerung tragen die kommende Trendhaarfarbe dieses Jahres auf dem Kopf. Wer nicht mit einem feurigen Rotschopf gesegnet ist, kann ja mit Haarcolorationen oder Tönungsshampoos nachhelfen. Schon die dunkelhaarigen Römerinnen bewunderten das blonde und rote Haar ihrer germanischen und keltischen Sklavinnen und zwangen sie, ihr Haar abzuschneiden, um sich selbst Perücken anfertigen zu lassen.
Dank unserer irischen Wurzeln haben Charlene und ich das sogenannte Ginger-Gen, aber ich habe Jahre lang versucht diesen roten Schimmer im Haar loszuwerden. Nun bin ich in einer Zwickmühle: soll ich mich in eine richtige irische Schönheit verwandeln, oder soll ich's lassen? Eigentlich mag ich es nicht so einem Trend zu folgen, aber rotes Haar kann schon wunderschön aussehen. Ausserdem sagt man den Rotschöpfen nach, geheimnisvoll, undurchschaubar und verführerisch zu sein. Klingt doch super.
Wie gefällt euch die Trendhaarfarbe 2012 denn so?

New year - new hair colour. After different blond and brown shades red is the next in line. Between one and two percent of the world's population wear the trendy hair colour of this year on their heads. Those who are not blessed with a fiery redhead have the possibility to pimp their natural colour with hair colourings and shadings. Already the dark haired Roman women admired the fair and red hair of their german and celtic female slaves and forced them to cut it off to make wigs for themselves.
Thanks to our irish roots Charlene and I have  the Ginger-gene but I've been trying to get rid of this red shimmer in my hair for so many years. Now I'm facing a dilemma: should I turn in into a real irish beauty or should I leave it? Usually I don't like to follow a trend but red hair can be so beautiful. By the way, redheads are said to be mysterious, obscure and tempting. Sounds great.
How do you like the trend hair colour 2012?


by Désirée Lynch

Kommentare:

  1. ich finde rote Haare wunderschön ! ich beneide alle, die von Natur aus mit diesem wunderschönen-Hautton-Haarton-Gemisch der Kelten gesegnet ist.
    mir steht rot nicht so, deswegen bringt Färben auch nichts ^^
    aber mein Freund ist Natur-Rot und dann noch dichtes, lockiges Haar. hach, ich würde gern mit ihm tauschen :D er auch - er steht nicht auf seinen Naturhaarton und färbt es deswegen immer.

    AntwortenLöschen
  2. Die Haarfarbe rot ist zwar ein Trend, aber ich finde du solltest deine Haare so lassen wie sie sind.
    Ich wette so siehst du viel besser aus. Deine Haare sind wunderschön.

    Liebe Grüße
    eylaby

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde Rot ist auch so eine wundervolle Haarfarbe. Wenn ich Rothaarige Frauen sehe die auch noch wunderhübsch sind kann ich gar nicht die Augen davon lassen. Selbst hatte ich Anfang letzten Jahres meine Haare Kupferrot :)

    AntwortenLöschen
  4. Hi :)

    Das hast du echt süß gesagt. :)
    Es freut mich das dir mein Blog gefällt.

    Liebste Grüße, Tenzi

    AntwortenLöschen
  5. @Jessi: Hui, rote Locken hat dein Freund, das ist ja doppelt der Hammer. Aber eben, wie man's hat, so will man's nicht. Ich hätte auch gar nie mit dem Färben anfangen sollen, denn ich hatte mal Natur-gesträhntes Haar: dunkelblond-naturblond, das ist nun überdeckt. Eigentlich wollte ich mir für dieses Jahr vornehmen, nicht mehr zu färben, aber irgendwann wird mich die Färbesucht wieder überkommen...

    @Miranda: danke dir, meine Haare sind nicht so auffällig wie Charlene's schwarze Mähne, aber ich weigere mich ja auch immer sie wieder hellblond zu färben, obwohl meine Schwester das schwer bevorzugen würde. Mag meine Haare aber auch total.

    @Keiju: Ja, so rotes Haar wie z.B. "Victorias" aus Twilight, das ist schon irrsinnig schön.

    Glg an euch Désirée

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...