Mittwoch, 26. Oktober 2011

A Trip to Basel

Familie Lynch hat ja Ferien. Und da wir dieses Jahr noch nie in Basel waren, haben wir dies am Montag nachgeholt. Das Programm stand fest: Zuerst eine Besuch im Qualipet, um die neuen Meerschweinchen anzuschauen (wir lieben Meerschweinchen), dann Shopping und am Abend noch "Footloose" im Kino. Ich freute mich total! Vor allem auf den Film abends... "Footloose" hat eine ganz besondere Bedeutung für mich...
Es war ein wunderbarer Tag, auch wenn ich sagen muss, dass ich Shopping-mässig wohl doch ziemlich übertrieben habe. Aber ich habe meinen neuen Lieblings-Shop entdeckt: "Promod". Wir kamen gerade aus dem "Orsay", als wir am Schaufenster von "Promod" stehen blieben. Von aussen sah es wie einer dieser teuren Kleiderläden aus, in die ich normalerweise keinen Fuss setze, weil es einfach zu hart ist, sich in ein Kleidungsstück zu verlieben und es sowieso nicht kaufen zu können. Aber da die Preise im Schaufenster annehmbar waren, beschlossen wir, hinein zu gehen. Und ja, es war eine gute Entscheidung. Es hat seinen eigenen Style, z.T. ein bisschen Vintage. Und was absolut grossartig war: Es hatte viele Strick-Jupes. Darauf stehe ich ja zur Zeit gerade sehr. Und ja, ich habe echt zugegriffen. Aber so was finde ich sonst nirgends so schnell. Von dem her war's eine Investition... =)
Wir entdeckten auch den Accessoire-Shop von Metro Boutique. Leider hatten wir dann aber zu wenig Zeit, ihn uns wirklich anzuschauen, weil wir ins Kino mussten... Schade... Aber das werden wir sicher noch nachholen.
Zum Film gibt's einen Extra-Post, aber ich kann euch jetzt schon sagen: Endlich mal ein Remake, das gegen das Original bestehen kann...
 Family Lynch has holidays. And because we haven't been to Basel this year, we decided to go there on Monday. The program was like this: First going to the Qualipet for looking guineapigs (we love guineapigs!), then shopping and in the evening going to the cinema to watch "Footloose"... I was looking forward... Because "Footloose" has a special meaning to me...


Ganz müde auf der Heimfahrt...
 It was a great day, allthough I have to say, that I've overdone a  little bit with shopping. But I have to say, that I've discovered my new favorite shop: "Promod". We left "Orsay", when we stopped befor the shop window of "Promod". At first sight it looked like one of those expensive Shops I normally avoid, because it's too hard, when've fallen in love with a dress and can't buy it... But after a look at the pricetags in the shop window we decided to enter the store. And yes, it was the right decision. There is almost nothing we can find in other shops these days. The style is special, sometimes a little bit vintage. It's amazing! There were so many knitted skirts. I fall for knitted skirts, really! And so I didn't hasitate. It was a kind of investment... Really... =)
Additionally we discovered a accessoire-shop by Metro Boutique. Unfortunately we hadn't time enogh, to take a look at all the great bits and bobs, because we had to go to the cinema. "Footloose" was calling...
A movie-review is coming later. But I can say, that this is one of the best remakes I have ever seen...

by Charlene Lynch

Kommentare:

  1. haha, voll süss die fotos! und ihr habt tolle wimpern! künstlich? trägst du jetzt einen pony? sieht süss aus!

    AntwortenLöschen
  2. Hehe, danke dir vielmals! Die Wimpers sind echt. Ich benütze allerdings seit einigen Wochen das Wimpernserum von l'Oréal. Und ich glaube, das wirkt echt. Désirée HAT einfach irrsinnig lange, tolle Wimpern...
    Der Pony ist nicht echt. Ist von Verlocke.de zum Reinclippen. Habe mich allerdings ein bisschen verschnitten... ^^

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...