Freitag, 9. September 2011

The style of Catherine duchess of cambridge

Am Anfang, als die Verlobung von Kate Middleton und Prince Williams bekannt wurde, es auf die Hochzeit zu ging und auch  noch einige Zeit danach, war SIE das grosse Stylevorbild. Alles war toll, was sie trug... Doch nachdem die ganze Aufregung sich dann gelegt hatte, wurdeHerzogin  Catherine von Cambridge auf einmal genauer ins Auge gefasst. Kelly Osbourn lästerte über ihre z.T. preiswerten Kleider, welche sie auch ab und zu zwei Mal trägt und auch Vivienne Westwood konnte sich einiger Kommentare nicht enthalten. Als ob es irgendwo geschrieben stünde, dass eine junge Frau, die in der Öffentlichkeit steht gezwungenermassen NUR teure Designer-Kleider tragen muss und natürlich möglichst schräge, auffällige Kreationen. Catherine kleide sich zu "normal", zu langweilig... Ach ja, die Frisur ist ja auch noch langweilig und ihr Augen-Make-up zu hart (mein Gott, wenn man sich selbst schminkt, hat man halt seine Vorlieben - und manchmal verändert man es dann auch wieder...)

Aber es ist natürlich schon ärgerlich für Designer, wenn eine beliebte junge Frau, der eine Menge anderer junger Frauen überall auf der Welt gerne nacheifern möchte, vorlebt, dass man auch in preiswerten Klamotten, wie von Zara z.B. unglaublich gut und elegant aussehen kann.
Seit ich wieder im Büro arbeite, habe ich meinen Kleidungsstil sehr verändert. Denn immerhin verbringt man die meiste Zeit beim Job. Und auch ich sollte wie Catherine keine zu kurzen Röcke tragen und ein gewisses Mass an Eleganz und Seriösität garantieren. So ist es naheliegend, dass ich mir Catherines Kleider immer sehr genau anschaue, da es dem Style entspricht, den ich im Büro gerne tragen möchte (von den Hüten abgesehen).
Ich liebe Catherines Stil! Ich finde auch ihre Frisur toll. Sie wirkt jung, elegant, aber nie altbacken. Sie schafft es immer, natürliche Frische in ihre Outfits zu bringen. Ich würde jetzt nicht behaupten, dass sie mein Style-Vorbild ist, aber auf jeden Fall eine verwandte Seele, was Styling angeht...
 Besonders der blaue Mantel unten rechts auf meiner Zusammenstellung hat es mir angetan. Als ich ihn zum ersten Mal auf einem Foto sah, war es um mich geschehen. Da war ich mir sicher, dass Catherine auf der gleichen modischen Wellenlänge schwimmt.
Klar, mittlerweile hat auch Catherine ihre Lieblingsdesigner gefunden und sich auch einen Stilberater zugelegt, aber bei ihr bin ich mir ziemlich sicher, dass sie ihrem Stil treu bleibt, wofür sie meine ganze Bewunderung hat.

At the beginning, when Kate Middleton and Prince Williams celebrated their engagement, celebrated their wedding and also some month afterwards, SHE was the style-queen. Everything she wore was great... But now, when everything returns to normal, Catherine duchess of Cambridge is going to be attacked one by one. Kelly Osbourne gossips about Catherines clothes, that she shouldt wear such cheap dresses and never one dress two times. And  Vivienne Westwood had to give her opinion... But where is written that a young women in public is forced to only wear expensive designer-clothes and just one time?!...Oh yes, her hairstyle is boring as well and her eye-make to strong (gosh, when you're doing your make-up yourselfes, then you normally have your favorites - and some times they change... What's the problem?)
But we have to see, that for designer it really annoying to see, that a popular, young lady, which is followed by a lot of other young women all over the world, is showing in public, that she can look great, elegant and very beautiful in "normal" clothes... 
When I started in the office, I had to do change my style completely, because I stay most of time there. Like Catherine it's not allowed to wear mini-dresses and -skirts and I should represent a kind of elegance and reliability. So it's obvious that I keep an eye of her, because she has the same guiding lines as me (exkluding the hats...).
I love Catherines Style (including her hairstyle). She creates the impression of a young, elegant woman and not old-fashioned at all. She always gives her outfits a touch of natural freshness. I wouldn't say, that she's my fashion-idol, but in each case, she's a kind of fashion-soul mate...
When I saw those pictures of her with the light blue coat for the first time, I immediately knew, that we are tuned to the same wavelength.
Sure, now she has found her favorite designers and she has a style adviser as well, but I'm sure she won't change her style completely and remain true to herself. And that's why I admire and respect her for.

by Charlene Lynch

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...