Freitag, 5. August 2011

Rezension: Awaken - Die Rebellion der Maddie Freeman by Katie Kacvinsky

Jahr 2060, die 17-jährige Maddeline lebt in einer sauberen, komplett digitalisierten Welt, alles wird online erledigt. Man braucht gar nicht raus zu gehen, um Leute zu treffen, denn die meisten haben sowieso Angst vor der realen Welt. Man verabredet sich nicht in Bars oder Cafés, man trifft sich in Chatrooms. Ihre digitale Welt ist zur einzigen Realität geworden. Die Regierung kontrolliert das ganze Leben eines jeden. Etwas wie das Herzstück dieser Gesellschaft ist die Digital School. Ein Lernprogramm, das jedes Kind von zu Hause aus zu absolvieren hat. Es hilft der Regierung die Kinder an ihre neue Welt zu gewöhnen. Maddies Vater erschuf einst dieses Programm, um die Kinder aus der Schulde wegzubringen, denn nach mehreren Amokläufen an öffentlichen Schulen,musste etwas getan werden.
Natürlich existiert eine Wiederstandsbewegung und zwei Jahre zuvor hatte Maddie ihnen geholfen, den Computer ihres Vater zu hacken. Seitdem ist sie unter Hausarrest. Sie hat gelernt, diese Einsamkeit, die diese Art of Leben mit sich bringt, zu akzeptieren. Aber eines Tages tritt Justin in ihr Leben, ein junger Mann, der es liebt rauszugehen, die körperliche Nähe richtiger Treffen zu erfahren. Langsam erfährt Maddie, dass es draussen eine wunderschöne Welt gibt, die die Leere in ihrem Herzen zu füllen vermag und sie verliebt sich in Justin. Leider wird sie diese aufregende Reise von allem trennen, dass ihr vetraut ist, sogar von ihrer Familie.
Katie Kacvinsky hat eine Geschichte geschrieben, die mich vom Thema her an "Die Auswahl - Cassia & Ky" von Ally Condie erinnert hat: zwei junge Liebende versuchen einem System zu entfliehen, das alles kontrolliert. Aber Katie Kacvinsky hat erfolgreich zwei Protagonisten erschaffen, die feurig, lebendig und sehr interessant sind. Ich liebe die Art und Weise wie sie miteinander umgehen. Ihre Liebe ist realistisch und ihre Dialoge so richtig lebensnah.

Meine Daumen gehen hoch für diese Trilogie. Es wird doch sicher eine Trilogie werden?! Es sind doch immer Trilogien und daher ist der erste Band oft schwer zu verkaufen. Viele meiner Kunden suchen eine Geschichte, die gut unterhält, sie träumen lässt und ganz wichtig: nach einem Buch erzählt ist. Egal: Absolut liebenswert! Absolut lesenswert!


Year 2060, 17-year old Maddeline lives in a clean, completely digitized world, everythings is done online. There's no need to go outside an meet people in real life because most of them are afraid of the real world. They don't have dates in bars or coffee shops, they meet in chatrooms. Their digitized world has become the only reality they know. The government controlls the entire life of everyone. Something like the heart, the centerpiece of this society is the Digital School. A learning program that every child has to complete at home. It helps the governement to accustom the childeren to their new world. Maddies father once created this program to get children out of school because after several killing sprees at public schools, something had to be done.
Of course their exists a resistance group and two years ago Maddie had helped them to enter her fathers computer and is under house arrest since then. She has learnt to accept the lonliness that this kind of life brings. But one day Justin enters her life, a young man that loves to go outside, to experience the physical closeness of real meetings. Slowly Maddie gets to know that there is a beautiful world outside, that can fill the emptiness of her heart and she falls in love with Justin. Unfortunately this amazing journey will seperate her from everything she knows, even from her family.
Katie Kacvinsky has written a story that reminds me from the point of topic of "Matched" by Ally Condie: two young lovers try to escape a system that controlls everything. But Katie Kacvinsky has succeded in created two protagonists that are firy, vivid and very interesting. I just love the way they act with eacht other. Their love is genuine and their dialogues are so very much down-to-earth.

My thumbs go up for this trilogy. It is surely going to be a trilogy?! It's always a trilogy and that's why the first volume is often hard to sell. A lot of customers are looking for a story that's entertaining, that makes them dream and very important: a story that is told in a single book. Whatever: "Awaken" is absolutely adorable and absolutely worth reading!
by Désirée Lynch

1 Kommentar:

  1. Ich finde das Buch nicht ganz so gut...
    Meine Rezension ist hier: http://wondersbuecherkiste.blogspot.com/2011/08/die-rebellion-der-maddie-freeman.html

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...