Donnerstag, 16. Juni 2011

Real Life Superheroes - Superhelden des Alltags

Haben wir uns nicht schon alle einmal gewünscht, dass es Superhelden wie Batman, Spiderman, Fantasctic 4 und wie sie alle heissen, auch im wirklichen Leben geben würde..? Also ich auf jeden Fall... Ganz besonders, in der heutigen Zeit, wo sich die Katastrophen häufen und die Kriminalität ungeahnte Ausmasse annimmt. Superman hätte es irgendwie geschafft, die Atomkatastrophe in Japan zu verhindern und auch für all die anderen grösseren und kleineren Probleme würden er und seine maskierten Kollegen eine Lösung finden. Wäre es nicht schön, wenn wir uns darauf verlassen könnten, dass am Schluss doch alles gut wird, weil irgendwo in unserer Nähe jemand im Verborgenen nur darauf wartet,seine Maske aufzusetzen, sein Cape umzulegen und uns beschützen und retten zu können?

Auch wenn wir wissen, dass es in diesem Ausmass nicht möglich ist, gibt es in Amerika Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Unschuldigen zu beschützen und die Kriminalität wenigstens ein bisschen zu bekämpfen. Sie sind ganz normale Arbeitnehmer aus den verschiedensten Berufsgruppen, im Alltag oft unscheinbar und seriös, wie z.B. die New Yorker Buchhalterin Irene Thomas, die nach Feierabend zur griechischen Göttin NYX wird. 

Diese Menschen gehen nach Hause und verwandeln sich in Superhelden, die "Real Life Superheroes". Wie ihre berühmten Vorbilder setzen sie ihre Masken auf und ziehen ihre Kostüme an, welche mit viel Detailliebe gearbeitet sind, und gehen in die Strassen ihrer Heimatstadt, um Essen an Obdachlose zu verteilen, Schlägereien zu schlichten und weitere Heldentaten zu vollbringen.

Manche mögen die Kostüme übertrieben finden, aber kennen wir nicht alle das Gefühl, wenn wir ein spezielles Kleidungsstück anziehen und uns sofort unbesiegbar fühlen..? Man ist dann immer noch man selbst, aber eine verbesserte, selbstbewusstere, respekteinflössende Version. Und ich kann mir auch gut vorstellen, dass schon manche Schlägereien nur beendet wurden, weil das Auftauchen eines verkleideten Superhelden für so viel Verblüffung gesorgt hat.

Mich fasziniert dieser Gedanke und ich wünschte, so eine Bewegung würde auch auf unseren Kontinent überschwappen. Diese Menschen zeigen uns, dass es Hoffnung gibt und dass eine bessere Welt möglich ist, wenn jeder den Superhelden in sich entdeckt. Die Taten, die wir vollbringen können auch nur klein sein, es ist trotzdem ein Beitrag. Ich glaube ich wäre völlig begeistert, wenn ich so einem "Real Life Superheroe" begegnen würde...

Be honest, everybody has already wished, that superheoes like Batman, Spiderman, Fantastic 4 and all the others existe in real life... I really had! Especially in this time full of insecurity, where natural disasters accumulate and crime becomes a part of our lifes... Superman would have been able to prevent the nuclear catastrophe in Japan and also for all these other small and big problems he and his companions in disguise would find a solution. Woulnd't it be great, when we could count on a happy ending , because somewhere around us there's someone waiting to put his mask and his cape on and save us..?

Ok, movies aren't real and all of us know this, but in the USA there ARE people, trying to  protect the inocennt and fight back crime as good as they can.  They are normal employees in different branches. They might be inconspicuous in theyr everyday life, like the New Yorker accountant Irene  Thomas. But when night comes, she transformes into  the greek goddess NYX, like all the others go home and become superheroes, the "Real Life Superheroes". Like their famous colleagues thez put on their masks and their costumes and go out into the streets of their hometown to distribute food to the homeless people, settle disputes and brawls and achieve other heroic deeds.

Some people will call their costumes exaggerated, but all of us know this situation, when we put special clothes and suddenly feel invincible. We stay the same person, but we feel like a better, more self-confident and more respectable version of ourself. I can also imagine that more than one dispute has been finished because the arrival of such a "Real Life Superhero" has caused a sensation.
I'm fascinated about this idea and I wish this motion would arrive at Europe as well. Those people show us, that there's hope and the possibility of a better world, if anyone of us could find the superhero in ourselve. The actions can be small , it's not so important, how great they are, but that we do them. I think I would be absolutely deligheted, when I met a "Real Life Superhero"...

by Charlene Lynch

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...