Dienstag, 14. Juni 2011

The dream


Letzte Nacht hatte ich einen dieser Träume, wo du nicht weisst, ob es ein Traum ist oder Wirklichkeit. Alles begann mit einer ganz gewöhnlichen Situation:
Mama, Charlene und ich sassen im Wohnzimmer, schauten fern. Draussen war es schon dunkel und der Gang war es auch. Wir hatten nur die Lampe im Wohnzimmer an. Plötzlich hörten wir ein Geräusch aus dem Badezimmer. Ich hörte mich selber fragen:"Hallo?!" Eine widernatürliche Stimme antwortete mir, meinen Ruf imitierend:"Hallo?!" Mein Herzschlag beschleunigte sich. "Wer ist dort?" fragte ich erneut und die unheimliche Stimme wiederholte:"Wer ist dort?" Wir blickten einander an, in totaler Verzweiflung. Ich wusste, ich musste mein heiliges Kreuz aus dem kleinen Zimmer neben dem Badezimmer holen. Unheilige Geister können durch ein Zeichen Jesu gebannt werden. Aber ich wagte es nicht, das Wohnzimmer zu verlassen und die Situation wurde noch schlimmer. Eine übernatürliche Kraft packte mich und schleifte mich über den Boden, zog an meinen Haaren. Ich schaute zu Mama und Charlene. Sie hatten mit dem gleichen Übel zu kämpfen. I wusste nicht mehr, was ich tun sollte. Ich wünschte mir nur, dies möge nichts weiter als ein böser Traum sein und ich zwang mich aufzuwachen...und das tat ich.

Last night I had one of these dreams where you don't know if it's a dream or reality. It was more like a nightmare because there were ghosts involved. It started with an absolutely ordinary situation:
Mama, Charlene and I were sitting in the living room watching tv. It was already dark outside, the floor was dark as well. We only had a lamp on in the living room. Suddenly we heard a noise coming from the bathroom, I almost stopped breathing when I realized that the light was on there. I heard myself asking:"Hello?¨" An unnatural voice answered me, imitating my call: "Hello?!" My heartbeat became very fast. "Who's there?" I asked again and the spooky voice repeated "Who's there?" We looked at each other in total despair. I knew that I had to fetch my holy cross from the small room that was beside the bathroom. Unholy spirits can be banned by a sign of Jesus. But I didn't dare to leave the living room and the situation became worse. Some supernatural power took me and draged me across the floor, was pulling my hair. I took a look at Mama and Charlene. They were fighting with the same evil. I didn't know what to do,so I wished that this all wasn't but a bad dream and I forced myself to wake up...and I did.

by Désirée Lynch

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...