Dienstag, 12. April 2011

"Das Leben kleben " - "We are all made of Glue"

Until now I liked every book I presented a lot. But with this book I had my problems... Especially at the beginning... There was no easy access...
"We are all made of  Glue" by Marina Lewycka tells the story about several diffent persons. The main character is Giorgia Sinclair. Her life becomes quite challenging from one moment to the other. Her husband Rip is leaving because of an other woman, her son Ben discovers on the internet horrible prophecies about the end of the world and goes a little bit insane and she get's to know the old Mrs. Shapiro with her cats. And so her life turns upside down.
Mrs Naomi Shapiro is an old lady who lives together with lots of cats in Canaan House, a big and beautiful, but a little bit neglected property. She's a little bit confused and special but likeable and she and Giorgia become friends. Giorgia discovers step by step the secret about Mrs. Shapirosidentity, her life and her big love Artem.
This book provides fascinating insights in the tragic pre-war periode and the persecution of the Jewes but also in the displacement of the Palestinians. by the Jews... A neverending confllict...
This book is about belief and fals belief, about friendship, familiy and secrets.
As you see, this book covers a lot of topics and it's a little bit confusing and from time to time tiring, because you can't concertrate of a main story. So you would need a lot of time to dive into this book. At the moment I don't have this time. I need books I can read and stop and read and stop. And this book isn't one of that kind. But I don't want to say that it isn't good. It's interesting and for someone  like me, who don't have a deep knowlede of history it was a chance to learn more about this time.


Bis jetzt liebte ich jedes Buch, das ich hier vorstellte. Aber  mit diesem Buch ist es etwas anders... Ich hatte so meine Probleme damit, vor allem am Anfang. Ich konnte einfach den Zugang nicht finden...
"Das Leben kleben" von Marina Lewycka erzählt die Geschichte von verschiedenen Personen.  Die Hauptperson ist Giorgia Sinclair. Von einem Augenblick auf den andere wird ihr Leben eine ziemliche Herausforderung. Ihr Ehemann Rip verlässt sie für eine andere Frau, ihr Sohn Ben stösst im Internet auf unheimliche Prophezeihungen über den baldigen Weltuntergang und dreht ein bisschen ab und sie lernt Mrs. Shapiro und ihre Katzen kennen. Und so wird ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt.
Mrs. Naomi Shapiro ist eine alte Dame, die mit ihren vielen Katzen zusammen in einem grossen und wunderschönen, aber ziemlich heruntergekommenen Anwesen wohnt. Sie ist etwas verwirrt und speziell, aber liebenswert und so werden sie und Giorgia Freunde. Giorgia kommt Schritt für Schritt hinter die Geheimnisse von Mrs. Shapiros wahrer Identität, ihres Lebens und ihrer grossen Liebe Artem.
Diese Buch gewährt faszinierende Einblicke in die tragische Vorkriegszeit und die Zeit der Judenverfolgung, aber auch über die tragische Vertreibung der Palästinenser durch die Juden... Ein nicht enden wollender Konflikt...
Dieses Buch handelt von Glauben und falschem Glauben, von Freundschaft, Familie und Geheimnissen...
Wie ihr sehen könnt, behandelt dieses Buch eine Menge Themen, was z.T. etwas verwirrend und manchmal auch etwas ermüdend ist, weil man sich kaum auf die Haupt-Handlung konzentrieren kann. Man müsste viel Zeit zur verfügung haben, um wirklich in dieses Buch einzutauchen. Im Moment habe ich diese Zeit leide nicht. Ich brauche Bücher, bei denen ich immer wieder stoppen und weiterlesen kann. Und dieses Buch ist keines davon. Aber ich will nicht sagen, dass es schlecht ist. Es ist sehr interessant und für jemanden wie mich, der nie so wirklich den Zugang zur Weltgeschichte gefunden hat, war es eine tolle Möglichkeit, etwas mehr über diese Zeit zu erfahren.

by Charlene Lynch

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...