Donnerstag, 3. März 2011

The Carrie Diaries

So, here we are again with a new book I've read. This time: "The Carrie Diaries" by Candace Bushnell, the author of Sex and the City. The book tells the story of the young Carrie Bradshaw befor Sex and the City. We discover what happens in her last Highschool-year and how she tries to make her dream come true: To become a writer. Of course there's a more or less tragic and dramatic lovestory (you know teenager love...), problems with her best friends a sexy and big-headed rival and the essential topic: "What will be, when I stay virginal forever?When I have to die because of a car accident, befor I slept with boy a single time?"
You have to know, I've never been a big fan of Sex and the City. I've seen two or three episodes and the first movie with my best friends. But that's it.I'm  not sure, why I bought this book. Perhaps because it was just CHF 10.- (The Magic of Sale!) or because the cover is golden and shiny... But I don't regret it. I liked reading it... It wasn't really challenging, but not every book has to be that. Some books are just nice and ok like this...
I was amazed about the truth of those teenage problems. While reading we laugh about it, but when we look back, we have to admit, htat we had the same problems and acted the same strange way. And as you know, I've never really grown up mentally, and so it was very up-to-date for me.
So I can suggest this book to all those who like light reading and of course to all the Sex and the City-fans. But then you have to know, that there's an inequality between the story of the young Carry Bradshaw in this book and some things we know about her youth because of the series...

So, hier sind wir wieder mit einem neuen Buch, das ich gelesen habe. Dieses Mal: "The Carrie Diaries" von Candace Bushnell, der Autorin von Sex and the City. Das Buch erzählt die Geschichte der jungen Carrie Bradshaw vor Sex and the City. Wir erfahren was in ihrem letzten Highschool-Jahr passiert und wie sie versucht ihren Traum zu verwirklichen: Schriftstellerin zu werden. Natürlich gibt es auch eine mehr oder weniger tragische und dramatische Liebesgeschichte (wir alle kennen die Teenager-Liebe ja nur zu gut...), Probleme mit ihren besten Freundinnen, einer hochmütigen, sexy  Rivalin und das essentielle Hauptthema: "Was, wenn ich für immer Jungfrau bleibe? Wenn ich bei einem Autounfall sterbe, bevor ich auch nur ein einziges Mal Sex hatte?"
Ihr müsst wissen, ich war nie ein besonders grosser Sex and the City-Fan. Ich habe zwei oder drei Folgen gesehn, ebenso wie den ersten Kinofilm zusammen mit meinen Freundinnen. Aber das ist auch schon alles. Ich bin nicht mal sicher, warum ich dieses Buch gekauft habe. Vielleicht weil es nur CHF 10.- gekostet hat (der Zauber des Ausverkaufs!) oder weil der Einband so schön golden glänzt... Aber ich bereue es nicht. Ich habe es gerne gelesen. Es war nicht gerade anspruchsvoll, aber nicht jedes Buch muss das sein. Manche Bücher sind auch einfach nur nett und genau richtig so...
Ich war begeistert von der Wahrheit dieser Teenager-Probleme. Während man so etwas liest, lacht man zwar darüber, aber wenn wir zurück schauen, müssen wir zugeben, dass wir die selben Probleme hatten und uns eben so seltsam benommen haben. Und wir ihr sicher wisst, bin ich geistig sowieso nie wirklich erwachsen geworden und somit ist das ganze gar nicht so fremd für mich.
Ich kann dieses Buch all denen empfehlen, die leichte Lektüre mögen und natürlich den Sex and the City-Fans. Aber dann müsst ihr darauf gefasst sein, dass es einige Ungleichheiten gibt, wenn ihr die Geschichte der jungen Carrie Bradshaw in diesem Buch und dem, was ihr aus der Serie über ihre Jugend wisst...

by Charlene Lynch

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...