Mittwoch, 26. Januar 2011

To be blessed

There are days, when I'm grey inside... My soul is tired, my body too... I'm so drained, I can't find myself in this deep ocean of indifference...At work I've felt like everyones idiot, and it seemed that all people on this planet have chosen me to dump their sulkiness. Then I can't wait to come home, where everybody loves me, where I can flop and completely relax, forget the bad world outside... Then I imagine a life without family... How would it be to come home and find an empty apartment? How would it be to have nobody to talk to? Would I sit drop down in front of the television, stay awake half-way trough the nigt, finally dozing off there..? I think I would go insane...
I'm a very blessed with my family. We never have conflicts, allways have fun together. We're kindred spirits, soulmates... We trust in each other blindly. There are not many families like mine...
And then I forget my bad day, cause I'm completely at home...

Es gibt Tage, an denen ich innerlich grau bin... Meine Seele ist müde, mein Körper ebenfalls... Ich bin so erschöpft, dass ich mich in diesem tiefen Ozean aus  Gleichgültigkeit nicht mehr finden kann... Bei der Arbeit habe ich mich wie jedermanns Idiot gefühlt und sämtliche Menschen auf dieser Welt haben mich ausgesucht, um ihre schlechte Laune abzuladen. Dann kann ich es kaum erwarten, nach Hause zu kommen, wo mich jeder liebt, wo ich mich völlig fallen lassen, total entspannen und die böse Welt draussen lassen kann... Dann stelle ich mir ein Leben ohne Familie vor... Wie wäre es, nach Hause zu kommen und eine leere Wohnung vorzufinden? Wie wäre es,  niemanden zum Reden zu haben? Würde ich mich vor den Fernseher setzen, die halbe Nacht wach bleiben und dann irgendwann davor einschlafen? Ich glaube, ich würde verrückt werden...
Ich kann mich sehr glücklich schätzen, so eine Familie zu haben. Wir streiten nie, haben immer Spass zusammen. Wie sind Gleichgesinnte, Seelenverwandte... Wir vertrauen einander blind. Es gibt nicht viele Familien wir meine...
Und dann vergesse ich meinen schlechten Tag, weil ich mich absolut zu Hause fühle...

by Charlene Lynch

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...